Abo
  • IT-Karriere:

TomTom will Zuliefer-Geschäft für Automobilbranche ausbauen

Hoffen auf einen "ersten Vertragsabschluss noch im laufenden Jahr

Der niederländische Navigationsgeräte-Anbieter TomTom will das Geschäft mit der Automobilindustrie massiv ausbauen. "Wir entwickeln da eigene Lösungen", sagte TomTom-Chef Harold Goddjin der Wirtschaftszeitung Euro am Sonntag. Derzeit liefert TomTom bereits eine portable Navigationsausrüstung für den Toyota Yaris.

Artikel veröffentlicht am ,

Künftig will das Unternehmen auch fest ins Fahrzeugcockpit installierte Produkte entwickeln. Man ziele dabei nicht auf das Premiumsegment, sondern auf den Massenmarkt. Er hoffe auf einen "ersten Vertragsabschluss noch im laufenden Jahr", erklärte Goddjin.

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Hall Kreditservice GmbH, Schwäbisch Hall
  2. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt

Automobilhersteller haben sehr lange Produktzyklen, hohe Sicherheitsanforderungen und die jeweilige Elektronik wird entsprechend eingesetzt, so dass die fest eingebauten Navigationssysteme schnell veralten - zumindest im Vergleich zu den immer neuen mobilen Navis von TomTom, Garmin und Co. TomTom wird sich entsprechend anpassen und sich gegen Becker und andere behaupten müssen. Man darf gespannt sein, ob TomTom mit neuen Aktualisierungsmethoden den Markt für festinstallierte Navis beleben kann.

Ein eigenes Handy mit GPS-Funktion zur Navigation plant der Konzern Goddjin zufolge indes nicht: "Das ist nicht realistisch." Damit wählt TomTom einen anderen Weg als führende Wettbewerber. Erst unlängst hatte US-Wettbewerber Garmin ein entsprechendes Gerät unter der Bezeichnung Nüviphone angekündigt.

Zudem bereitet das Unternehmen den deutschen Marktstart für seinen neuen Verkehrsservice "HD-Traffic" vor. Es soll mit Hilfe anonymisierter Mobilfunkdaten deutlich aktuellere Stauwarnungen bringen als bisher. In den Niederlanden ist HD-Traffic bereits verfügbar. Im vierten Quartal 2008 solle das Angebot auch auf den deutschen Markt kommen, so Goddijn. Bisher hatte das Unternehmen für Deutschland lediglich einen Start in der zweiten Jahreshälfte in Aussicht gestellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  2. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  3. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

Rainer Zufall 04. Mai 2008

Ich versteh kein Wort. Was willst Du der Welt mitteilen?

OnlineGamer 04. Mai 2008

... ich hab kein Navi, und sie schaffen es nicht mich zu überzeugen eins zu kaufen. Ich...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zahlen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /