Abo
  • Services:
Anzeige

Service Pack 3 für Windows XP ist da

Automatische Verteilung startet im Frühsommer 2008

Das Service Pack 3 (SP3) für Windows XP steht nun mit einer Woche Verspätung als Download zur Verfügung. Eigentlich sollte es am 29. April 2008 erscheinen, in letzter Sekunde wurde aber die Veröffentlichung des Service Pack 3 auf unbestimmte Zeit verschoben. Grund war ein Fehler im Zusammenspiel mit einer anderen Microsoft-Software.

Mit dem Service Pack 3 wird die Produktaktivierung in Windows XP überarbeitet, so dass der Product-Key nicht mehr während des Setup-Vorgangs eingegeben werden muss. Zum Lieferumfang zählen die Microsoft Management Konsole (MMC) in der Version 3.0 sowie das Background Intelligent Transfer System (BITS) 2.5. Zudem wird die WLAN-Verschlüsselung nach WPA2 nun direkt unterstützt und der Windows-Kernel erhält ein neues Verschlüsselungsmodul.

Anzeige

Die Funktion "Network Access Protection" (NAP) aus Windows Vista wurde in das Service Pack 3 integriert, um das System besser gegen Angriffe von außen zu schützen. Darüber werden Client-PCs geprüft, ob sie mit aktuellen Patches versorgt sind, bevor sie mit einem Unternehmensnetz verbunden werden. Außerdem lassen sich PCs aus einem Netzwerk ausschließen, wenn diese vorher festgelegte Sicherheitsanforderungen nicht erfüllen. Ebenfalls zur Verbesserung der Sicherheit bringt das Service Pack 3 eine Erkennung für sogenannte "Black Hole Router", die versuchen, Daten auszuspähen.

Darüber hinaus sind zahlreiche Einzel-Patches in dem Paket enthalten, die bislang nur einzeln zu haben waren und nun in diesem Paket vereint sind. Nicht im Service Pack 3 enthalten ist der Internet Explorer 7. Den muss man weiterhin separat herunterladen, wenn man ihn mit Windows XP nutzen will. Allerdings gibt es im Zusammenspiel zwischen Internet Explorer und SP3 für Windows XP einiges zu beachten, wie ein separater Bericht auf Golem.de erklärt.

Eigentlich wollte Microsoft das Service Pack 3 für Windows XP bereits am 29. April 2008 als Download zur Verfügung stellen. Eine Inkompatibilität zwischen dem Service Pack sowie Microsofts "Dynamics Retail Management System" (RMS) sorgte dann aber für Aufschub. Diese Unverträglichkeit betrifft auch das Service Pack 1 für Windows Vista, das bereits automatisch verteilt wird. Für beide Patch-Pakete wurde ein Filtermechanismus aktiviert, damit RMS-Nutzer das betreffende Service Pack nicht mehr als Download angeboten bekommen. Im Fall von Windows Vista können die übrigen Nutzer das Service Pack 1 also weiterhin herunterladen, während die Windows-XP-Anwender erstmals an das Service Pack 3 gelangen.

Das Service Pack 3 für die 32-Bit-Ausführung von Windows XP steht ab sofort unter anderem in deutscher Sprache als Download bereit. Alternativ wird die Patch-Sammlung über Microsoft-Update verteilt und es gibt ein deutschsprachiges ISO-Image als Download vom SP3. Im Frühsommer 2008 will Microsoft das Service Pack 3 dann automatisch verteilen, angeblich soll dies am 10. Juni 2008 der Fall sein.


eye home zur Startseite
Dj Energy 26. Jan 2009

und jetzt =( habe GTA IV dafür MUSS ich SP3 haben und habe nen guten rechner der x64...

nobody123 19. Mai 2008

Habe ebenfalls das gleiche Problem! Wir betreiben den DHCP Server von ISC.org Da hat...

Levi:Shadow 10. Mai 2008

an sich muss ich dir voll zustimmen.... aber musstest du ausgerechnet YAST als beispiel...

Sarkom 08. Mai 2008

Frühsommer ==> stimmt doch, ist doch schließlich warm draußen...

sypho 08. Mai 2008

ug uga uguuuu gugag gug!


bitbunnys.de / 07. Mai 2008

Service Pack 3 für Windows XP verfügbar

PHUTiLiTY / 07. Mai 2008

Windows XP SP3 offiziell freigegeben



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. ProMinent GmbH, Heidelberg
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  4. Meierhofer AG, München, Hannover, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Update-Politik

    david_rieger | 09:33

  2. Warum ein Reihenvierzylinder?

    rubberduck09 | 09:32

  3. Re: VPN, VPN, VPN

    Silent_GSG9 | 09:32

  4. Großhandelstarif 7,70?

    picaschaf | 09:31

  5. Re: Warum bitte 600PS

    FrankGallagher | 09:30


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel