Koch Media eröffnet Niederlassung in Kalifornien

Büro in Los Angeles baut Vertriebs- und Marketingaktivitäten aus

Der Münchner Spiele-Publisher Koch Media eröffnet eine nordamerikanische Niederlassung. Mithilfe des neuen Büros der Hundertprozent-Tochter Deep Silver will das Unternehmen die Produkte zielgerichteter als bislang vermarkten.

Artikel veröffentlicht am ,

Koch Media hat sich viel vorgenommen auf dem nordamerikanischen Markt: "Die Eröffnung unserer US-Büros sehen wir als wichtigen Meilenstein in der Entwicklung von Koch Media an", sagt Dr. Klemens Kundratitz, Geschäftsführer des Unternehmens. Die Niederlassung firmiert unter Deep Silver Inc., sie wird als lokales Hauptquartier für die Vertriebs- und Marketingaktivitäten sowie zur Pflege der Entwicklerbeziehungen in Nordamerika dienen.

Das in München ansässige Unternehmen Koch Media hat im Jahr 2007 einen Umsatz von 231 Millionen Euro erzielt. Bislang gibt es Auslandsniederlassungen in England, Frankreich, Österreich, der Schweiz und Italien. In Wien sitzt außerdem das Entwicklerstudio Deep Silver Vienna, das zurzeit an einem MMOG namens 7 Million arbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /