Abo
  • IT-Karriere:

SugarCRM 5.1 wird mobil

Customer-Relationship-Management-Software als Beta

Das Customer-Relationship-Management-System SugarCRM wird sich in der Version 5.1 auch auf mobilen Geräten verwenden lassen und bietet erweiterte Berichts- und Analysefunktionen. Eine Beta-Version kann jetzt ausprobiert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

SugarCRM 5.1 enthält eine optimierte Bedienoberfläche für die mobile Nutzung, mit der sich in Bearbeitungs-, Detail- und Listenansichten navigieren lässt. Läuft auf einem mobilen Client ein normaler HTML-Browser, kann eine erweiterte Oberfläche verwendet werden. Der Anwender wird in jedem Fall von einer Suchfunktionen unterstützt. Funktionieren soll diese Mobiloption mit jedem PDA oder Smartphone.

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Hays AG, Heilbronn

Berichte lassen sich in der Software nun ebenfalls über ein neues Frontend erstellen und ein neuer Assistent vereinfacht diesen Vorgang noch weiter. Dabei gibt es nun auch sogenannte Matrix-Reports, um modulübergreifend Berichte anzulegen, die anhand verschiedener Attribute eine Zusammenfassung für Gruppen darstellen.

Zu den weiteren neuen Funktionen zählt eine Systemüberwachung, die die Auslastung des Systems anzeigt, wobei auch erfasst wird, welche einzelnen Module stark verwendet werden. Zudem wurden die Importmöglichkeiten erweitert.

Die Beta-Version der Software lässt sich ab sofort testen. Die Community Edition von SugarCRM ist unter der GPLv3 erhältlich, ferner gibt es um Plug-Ins und Module erweiterte kommerzielle Fassungen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 98,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

F 24. Jul 2008

Gerne vergessen, aber da: www.sage.de mit CRM Suiten für den Mittelstand. Gerade die grö...

Dude356521 30. Apr 2008

Das ist ein CRM, kein CMS... Geh' dich fortbilden: CRM: http://de.wikipedia.org/wiki...


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    •  /