Abo
  • Services:

Großes Update für Team Fortress 2

Neuer Modus, frische Waffen und zusätzliche Karte für Online-Shooter von Valve

Schon länger angekündigt, jetzt endlich verfügbar ist ein extragroßes Update für die PC-Version des Online-Shooters Team Fortress 2 von Valve. Darin gibt es neben einem neuen Modus mit neuer Karte vor allem drei frische Waffen für den Medic. Zur Update-Feier können Interessierte Team Fortress 2 am Wochenende kostenlos spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Über den Download-Dienst Steam bietet Valve ab sofort ein von der Fangemeinde lange erwartetes Update für Team Fortress 2 an. Das enthält neben vielen Detailverbesserungen auch den neuen Spielmodus "Payload", bei dem das eine Team die Basis des anderen mit einer Lohre voll Sprengstoff in die Luft zu jagen hat; das ganze findet - bislang exklusiv - auf der ebenfalls frisch hinzugefügten Karte "Goldrush" statt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg

Neu im Angebot sind auch drei zusätzliche Waffen für den Medic. Passend zum Comic-Look des Spiels sind auch diese kräftig überdreht: So handelt es sich bei "The Blutsauer" um eine Lebenspunkte abziehende Giftspritze, "The Kritzkrieg" ist ein Strahler und "The Ubersaw" sammelt Nahkampfschaden für eine Art Sammelangriff. Die Waffen liegen nicht frei verfügbar im Level herum - virtuelle Ärzte müssen erst durch das Erreichen bestimmter Ziele ausreichend viele "Erfolge" sammeln.

Das aktuelle Update markiert den Start einer ganzen Reihe zusätzlicher Erweiterungen, mit denen Valve sein Online-Actionspiel attraktiv und im Gespräch halten will. Wer Team Fortress 2 noch nicht kennt, kann es vom 2. bis 4. Mai 2008 kostenlos über den Valve-Onlinedienst Steam probespielen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 5,99€
  4. (-80%) 5,55€

der_konni 15. Mai 2008

nt

m3 02. Mai 2008

ich bin das

arma ftw 02. Mai 2008

armed assault hat den perfekten multiplayer modus. nur keine spieler ;)

DeaD_EyE 30. Apr 2008

Auf auf.... MEDIC!!!!!


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /