Abo
  • Services:

Großes Update für Team Fortress 2

Neuer Modus, frische Waffen und zusätzliche Karte für Online-Shooter von Valve

Schon länger angekündigt, jetzt endlich verfügbar ist ein extragroßes Update für die PC-Version des Online-Shooters Team Fortress 2 von Valve. Darin gibt es neben einem neuen Modus mit neuer Karte vor allem drei frische Waffen für den Medic. Zur Update-Feier können Interessierte Team Fortress 2 am Wochenende kostenlos spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Über den Download-Dienst Steam bietet Valve ab sofort ein von der Fangemeinde lange erwartetes Update für Team Fortress 2 an. Das enthält neben vielen Detailverbesserungen auch den neuen Spielmodus "Payload", bei dem das eine Team die Basis des anderen mit einer Lohre voll Sprengstoff in die Luft zu jagen hat; das ganze findet - bislang exklusiv - auf der ebenfalls frisch hinzugefügten Karte "Goldrush" statt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Neu im Angebot sind auch drei zusätzliche Waffen für den Medic. Passend zum Comic-Look des Spiels sind auch diese kräftig überdreht: So handelt es sich bei "The Blutsauer" um eine Lebenspunkte abziehende Giftspritze, "The Kritzkrieg" ist ein Strahler und "The Ubersaw" sammelt Nahkampfschaden für eine Art Sammelangriff. Die Waffen liegen nicht frei verfügbar im Level herum - virtuelle Ärzte müssen erst durch das Erreichen bestimmter Ziele ausreichend viele "Erfolge" sammeln.

Das aktuelle Update markiert den Start einer ganzen Reihe zusätzlicher Erweiterungen, mit denen Valve sein Online-Actionspiel attraktiv und im Gespräch halten will. Wer Team Fortress 2 noch nicht kennt, kann es vom 2. bis 4. Mai 2008 kostenlos über den Valve-Onlinedienst Steam probespielen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

der_konni 15. Mai 2008

nt

m3 02. Mai 2008

ich bin das

arma ftw 02. Mai 2008

armed assault hat den perfekten multiplayer modus. nur keine spieler ;)

DeaD_EyE 30. Apr 2008

Auf auf.... MEDIC!!!!!


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /