Abo
  • Services:
Anzeige

Handy-TV-Betreiber MFD gibt DMB-Lizenz zurück

"Pilotprojekt in Deutschland beendet"

Der Anbieter Mobiles Fernsehen Deutschland (MFD) hat seine Lizenz für Handy-TV im Digital-Multimedia-Broadcasting-(DMB-)Sendenetz zurückgegeben. Das bestätigte Axel Dürr, Sprecher der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), heute gegenüber Golem.de. "Ja, MFD hat die Lizenzen an die einzelnen Landesmedienanstalten zurückgegeben. Damit ist das in 2006 begonnene DMB-Pilotprojekt in Deutschland beendet", so Dürr.

Dürr erklärte weiter, dass das entsprechende Programmpaket "Watcha" abgeschaltet werde. An Watcha waren auch Pro 7 und Sat1 mit Inhalten beteiligt.

Anzeige

Über die Ursachen könne man nur spekulieren, so Dürr. Watcha sei von Anfang an nicht richtig vermarktet worden. Zudem hätten die Mobilfunkbetreiber seit dem Start betont, dass sie auf den konkurrieren Standard DVB-H setzen würden.

Die Ausstrahlung des kommerziellen Dienstes Watcha werde ab Mai 2008 ausgesetzt. Die Vermarktung wurde bereits eingestellt, ist in einer MFD-Stellungnahme zu lesen. "In Nürnberg, Hamburg und München wurde der kommerzielle Sendebetrieb schon im März zurückgefahren", heißt es dort weiter. MFD habe sich im Vorfeld mit seinen Vertriebspartnern Debitel, Mobilcom und Simply abgestimmt und geeinigt. Diese hätten ihre Watcha-Vertragskunden bereits informiert.

MFD sei von den Landesmedienanstalten aufgefordert worden, die DMB-Sendelizenzen zu Ende April 2008 zurückzugeben. Ab morgen habe das Unternehmen daher keine Lizenzen mehr und müsse folglich die Übertragung des Watcha-Dienstes einstellen.

Verschiedene Umstände hätten dem MFD zufolge zu einer "mangelnden kommerziellen Perspektive" für mobiles Fernsehen über die Technologie DMB geführt: "Geringe Modellvielfalt auf Seiten der Endgeräteindustrie, mangelnde Akzeptanz seitens der Marktteilnehmer sowie die eindeutige Empfehlung der Europäischen Union für die Technologie DVB-H." Dies habe die Akzeptanz und den weiteren Ausbau eines kommerziellen Dienstes in DMB behindert, so der Betreiber.

In absehbarer Zeit ist laut MFD nicht damit zu rechnen, dass "weitere Frequenzbereiche und damit eine größere Bandbreite für DMB zur Verfügung gestellt wird, mit der das Programmangebot erhöht" werden könne.


eye home zur Startseite
tick trick und... 01. Mai 2008

00b3rl33t

Der Tschegga 30. Apr 2008

Ich persönlich stehe nicht so auf Schnipselfernsehen in einer Qualität, die an 56k Real...


eTest-Mobile.de / 09. Mai 2008

DMB-basiertes Handy-TV eingestellt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. YKK Stocko Fasteners GmbH, Wuppertal
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  2. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  3. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  4. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  5. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  6. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  7. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  8. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  9. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  10. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    bombinho | 12:40

  2. Re: Kommt da evtl noch eine qwertz Version?

    ulink | 12:40

  3. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    DY | 12:40

  4. Re: Langweilt das nicht langsam mal?

    thecrew | 12:39

  5. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    Kondratieff | 12:38


  1. 12:22

  2. 11:46

  3. 11:01

  4. 10:28

  5. 10:06

  6. 09:43

  7. 07:28

  8. 07:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel