Handy-TV-Betreiber MFD gibt DMB-Lizenz zurück

"Pilotprojekt in Deutschland beendet"

Der Anbieter Mobiles Fernsehen Deutschland (MFD) hat seine Lizenz für Handy-TV im Digital-Multimedia-Broadcasting-(DMB-)Sendenetz zurückgegeben. Das bestätigte Axel Dürr, Sprecher der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), heute gegenüber Golem.de. "Ja, MFD hat die Lizenzen an die einzelnen Landesmedienanstalten zurückgegeben. Damit ist das in 2006 begonnene DMB-Pilotprojekt in Deutschland beendet", so Dürr.

Artikel veröffentlicht am ,

Dürr erklärte weiter, dass das entsprechende Programmpaket "Watcha" abgeschaltet werde. An Watcha waren auch Pro 7 und Sat1 mit Inhalten beteiligt.

Stellenmarkt
  1. Consultant / Business Process Analyst (m/w/d)
    pdv Financial Software GmbH, Hamburg
  2. Senior IT Solution Engineer (m/f/d) Integration Platform
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Über die Ursachen könne man nur spekulieren, so Dürr. Watcha sei von Anfang an nicht richtig vermarktet worden. Zudem hätten die Mobilfunkbetreiber seit dem Start betont, dass sie auf den konkurrieren Standard DVB-H setzen würden.

Die Ausstrahlung des kommerziellen Dienstes Watcha werde ab Mai 2008 ausgesetzt. Die Vermarktung wurde bereits eingestellt, ist in einer MFD-Stellungnahme zu lesen. "In Nürnberg, Hamburg und München wurde der kommerzielle Sendebetrieb schon im März zurückgefahren", heißt es dort weiter. MFD habe sich im Vorfeld mit seinen Vertriebspartnern Debitel, Mobilcom und Simply abgestimmt und geeinigt. Diese hätten ihre Watcha-Vertragskunden bereits informiert.

MFD sei von den Landesmedienanstalten aufgefordert worden, die DMB-Sendelizenzen zu Ende April 2008 zurückzugeben. Ab morgen habe das Unternehmen daher keine Lizenzen mehr und müsse folglich die Übertragung des Watcha-Dienstes einstellen.

Verschiedene Umstände hätten dem MFD zufolge zu einer "mangelnden kommerziellen Perspektive" für mobiles Fernsehen über die Technologie DMB geführt: "Geringe Modellvielfalt auf Seiten der Endgeräteindustrie, mangelnde Akzeptanz seitens der Marktteilnehmer sowie die eindeutige Empfehlung der Europäischen Union für die Technologie DVB-H." Dies habe die Akzeptanz und den weiteren Ausbau eines kommerziellen Dienstes in DMB behindert, so der Betreiber.

In absehbarer Zeit ist laut MFD nicht damit zu rechnen, dass "weitere Frequenzbereiche und damit eine größere Bandbreite für DMB zur Verfügung gestellt wird, mit der das Programmangebot erhöht" werden könne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Shang-Chi and the Legend of the 10 Rings: Marvel-Film kommt später als erwartet zu Disney+
    Shang-Chi and the Legend of the 10 Rings
    Marvel-Film kommt später als erwartet zu Disney+

    Disney bringt Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings nicht bereits 45 Tage nach dem Kinostart zu Disney+, sondern erst einen Monat später.

  2. Eli Zero: Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro
    Eli Zero
    Kleines E-Auto mit Türen und Fenstern kostet 12.000 Euro

    Das minimalistische, vierrädrige Elektroauto Eli Zero soll für rund 12.000 Euro nach Europa kommen. Der Zweisitzer erinnert an den Smart.

  3. Einstieg ins Data Engineering mit Apache Spark
     
    Einstieg ins Data Engineering mit Apache Spark

    Im Bereich Data Engineering hat sich Apache Spark zum Standard entwickelt. Ein Zwei-Tage-Workshop der Golem Akademie erleichtert Big-Data-Einsteigern die Arbeit mit dem mächtigen Werkzeug.
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Alternate-Deals (u. a. Cooler Master Gaming-Tastatur 59,90€) • PS5 bei Amazon zu gewinnen [Werbung]
    •  /