ReadyNAS Pro - Gigabit-NAS für sechs Festplatten

Netzwerkspeichersystem mit bis zu 6 Terabyte Speicherplatz

Bisher haben Netgears ReadyNAS-Netzwerkspeichersysteme maximal vier Festplatten gefasst - das neue ReadyNAS Pro bietet hingegen sechs 3,5-Zoll-SATA-Einschübe und wird mit Speicherkapazitäten von bis zu 6 Terabyte angeboten. Auch dieses ReadyNAS-Produkt wird fertig bestückt ausgeliefert - wer andere Festplatten wünscht, muss die mitgelieferten Laufwerke erst ausbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

ReadyNAS Pro
ReadyNAS Pro
Netgear hat drei Ausführungen des "ReadyNAS Pro Gigabit Desktop Storage" angekündigt, die RAID 0, 1, 5, 6 und das automatisch erweiterbare, proprietäre X-RAID2 unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Fachbereichsleiter (m/w/d) Applikationen
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Elektrotechnik / Angewandte Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
Detailsuche

Das ReadyNAS Pro RNDP6350 beherbergt drei 500-GByte-Festplatten und wird 2.950,- US-Dollar kosten. Drei weitere Festplatten können über die Einschübe leicht nachgerüstet werden.

Im ReadyNAS Pro RNDP6310 stecken drei 1-TByte-Festplatten, auch hier ist also noch Luft zum Nachrüsten. Der Preis wird mit 4.600,- US-Dollar angegeben.

Beim ReadyNAS Pro RNDP6610 für 7.200,- US-Dollar sind alle sechs Einschübe mit 1-Terabyte-Festplatten bestückt. Die bisherigen ReadyNAS-Systeme brachten es noch nicht auf 6 Terabyte, da sie nur vier Einschübe bieten und es noch keine Festplatten mit mehr als einem Terabyte Kapazität im Handel zu kaufen gibt.

Die jeweils sechs Festplatteneinschübe sind verschließbar, erlauben einen Austausch im Betrieb ("hot swappable") und externe Festplatten, Drucker oder USVs lassen sich über drei USB-2.0-Schnittstellen anschließen. Für Hochverfügbarkeit gespeicherter Daten und Ausfallsicherheit wartet das ReadyNAS Pro mit zwei redundanten Gigabit-Ethernet-Ports auf.

Der Zugriff auf das NAS kann über verschiedene Wege erfolgen, sei es über CIFS/SMB für Windows, AFP 3.1 für MacOS, NFS v2/v3 für Linux und Unix, über HTTP/S für Webbrowser, FTP/S oder Rsync. Auch als Media-Server dienen die ReadyNAS-Produkte, unter anderem mittels UPnP AV, Logitech SlimServer, iTune Server, Sonos Music Player und verschiedene Spielekonsolen. Über eine Programmierschnittstelle können der ReadyNAS-Familie auch neue Funktionen beigebracht werden, die Add-on-Verwaltung dazu wurde kürzlich überarbeitet.

Auch das ReadyNAS Pro wartet mit einem Display auf, das den Systemstatus zeigt, allerdings ist es mittlerweile ein OLED statt eines LCDs. Das von den bisherigen ReadyNAS-Produkten ebenfalls bekannte Überwachungssystem informiert über ungewöhnliche Ereignisse oder Ausfälle über E-Mail. Die Verwaltung der ReadyNAS-Produkte erfolgt über den Webbrowser.

Die Auslieferung der drei ReadyNAS-Pro-Modelle seiner Tochter Infrant Technologies erwartet Netgear für das dritte Quartal 2008. Preise für Europa konnte der Hersteller auf Nachfrage noch nicht nennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

  2. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

Foxi 14. Jun 2008

Aufgrund der überragenden Testergebnisse, die die Ready NaS Vorgänger (gerade im...

Eintagsfliege 30. Apr 2008

Wenn's was taugen soll, kommt man wohl nicht um Synology und QNAP herum. Auch wenn einige...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Crucial BX500 1TB SATA 64,06€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /