Abo
  • IT-Karriere:

The Sims Online endgültig gescheitert

EA schließt Server - selbst neues Geschäftsmodell brachte keinen Erfolg

Am 31. Juli 2008 schaltet EA die Server aus - dann endet der ebenso ehrgeizige wie erfolglose Versuch, den Offlineerfolg von Die Sims im Internet zu wiederholen. Grund ist die mangelnde Akzeptanz durch die weltweite Sims-Community.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mit diesem Projekt können wir nur verlieren, weil jeder den ganz großen Erfolg erwartet", sagte Will Wright, selbst als Sims-Schöpfer ein Skeptiker, während der Startphase von The Sims Online im Jahr 2002. Jetzt schließt Electronic Arts die Pforten der virtuellen Welt, die trotz des riesigen Erfolgs aller anderen Sims-Titel immer mit niedrigen Abonnentenzahlen zu kämpfen hatte - offenbar sind Casual-Spieler, wie sie die Sims anziehen, nicht zum Abschluss teurer Abonnements bereit.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. GK Software SE, Schöneck, Jena, Köln, St. Ingbert, Hamburg

Selbst ein im Februar 2008 gestarteter Rettungsversuch brachte keinen Erfolg: Ab da war der Zugang zur in "EA Land" umbenannten Onlinewelt kostenlos, und auch den Client konnten sich Spieler einfach runterladen. Die Finanzierung sollte über ein Ingame-Geldsystem ähnlich wie in Second Life laufen - User, die besondere Gegenstände kaufen wollten, mussten echtes Geld ausgeben.

Nun kündigt EA auf der Blog-Seite von EA Land an, dass der Dienst am 1. August 2008 nicht mehr erreichbar sein wird; bis dahin ist er komplett kostenlos. Die kleine, auf das Spiel eingeschworene Community reagiert entsetzt: "Oh mein Gott, ich glaube ich gehe jetzt erst mal weinen", schreibt ein Mitglied.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

Blair 30. Apr 2008

...

Blair 30. Apr 2008

deswegen heißt es ja ONLINE, schlauberger. :) versuch dir mal ein multiplayer-spiel ohne...

Hotohori 30. Apr 2008

The Sims Online basierte noch auf der Grafik von Sims 1, da nützt es im Jahre 2008 auch...

robinx 30. Apr 2008

Wobei soetware natürlich eine Frage der Spiele ist, früher konnte man patches von der...

Ein Sim 30. Apr 2008

...und dann mische ich mich bei Second Life oder WoW unter die anderen Irren.


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /