• IT-Karriere:
  • Services:

Java SE 6 nun auch für MacOS X 10.5

Aktuelle Java-Version nur für Intel-Macs

Lang hat's gedauert, nun aber bietet Apple Java SE 6 für MacOS X 10.5 offiziell zum Download an. Bislang war die aktuelle Version der Programmiersprache nur in Form einer Preview verfügbar. Sun veröffentlichte Java SE 6 bereits im Dezember 2006.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple liefert sein aktuelles Betriebssystem MacOS X 10.5 nur mit Java 5 aus, erst jetzt, mehr als ein Jahr nach Erscheinen von Java SE 6, bietet auch Apple die aktuelle Java-Version an. Sun stellt für Apples Betriebssystem keine Java-Version bereit.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Schörghuber Corporate IT GmbH, München

Java SE 6 für MaxOS X 10.5 kommt als Update daher, das die bestehende Java-Installation ergänzt, nicht ersetzt. Allerdings gibt es die aktuelle Java-Version nur für MacOS X ab Version 10.5.2 auf Intel-Macs mit 64-Bit-Prozessoren. Besitzer von PowerPC-basierten Macs oder solche mit Intel-Mac mit reinen 32-Bit-Prozessoren gucken in die Röhre.

Das Paket "Java for Mac OS X 10.5 Update 1" kann ab sofort bei Apple heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 219€ (Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

zilti 01. Mai 2008

Wieso? Die können nix dafür. Die dürfen gar keine JRE für mac machen.

ja 01. Mai 2008

Mit dem Developer Preview funktioniert JOGL naemlich nicht.

fsdfjgfxdfx 30. Apr 2008

Mit Linux 2.6.25 wäre das nicht passiert

Raven 30. Apr 2008

Naja, dass die Cocoa-Bindings bei 10.4 stehengeblieben sind, ist schon ein mehr als...

Raven 30. Apr 2008

Seitens Apple stimmt das zwar, allerdings ist mit Soylatte [1] schon ein Weilchen ein...


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT): Das Unboxing als Gelegenheit
Radeon RX 6800 (XT)
Das Unboxing als Gelegenheit

Am 18. November 2020 erscheinen die Radeon RX 6800 (XT) . Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten, Apps und Spiele wir einsetzen.
Von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  2. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein
  3. Navi-21-Grafikkarte RX 6900 XT tritt mit 5.120 Shadern und 16 GByte an

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /