• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom bietet 10.000-Euro-Wechselprämie für Beamte

Mancher fühlt sich gedrängt

Die von der Deutschen Telekom angestrebte Versetzung mehrerer Tausende Beamte in die öffentliche Verwaltung kommt offenbar nur langsam voran. Nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung hat der Konzern spezielle Förderprogramme aufgelegt, um die Betroffenen mit "Wechselprämien" und anderen finanziellen Anreizen zu ködern. Bei einer dauerhaften Versetzung locke eine einmalige Sonderzahlung in Höhe von 10.000,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Sprecher bestätigte dem Blatt, dass wechselwilligen Beamten erstmals auch finanzielle Anreize erhielten. Die Programme sind aber bislang bis Ende des Jahres 2008 befristet. Dann werde man neu entscheiden.

Stellenmarkt
  1. Stadt Köln, Köln
  2. IUBH Internationale Hochschule GmbH, Bad Reichenhall

Bis 2010 will die Telekom mindestens 9.000 der insgesamt mehr als 60.000 Beamten auf Stellen bei der Bundesanstalt für Arbeit, Bundeswehrämter und Behörden von Bund, Ländern und Kommunen versetzen.

Die Kommunikationsgewerkschaft DPVKOM kritisierte gegenüber der Zeitung, dass ein Wechsel nicht immer ganz freiwillig erfolge. In manchen Niederlassungen würden Beamte bedrängt, sich auf die angebotenen Behördenstellen zu bewerben, sagte DPVKOM-Vorsitzender Volker Geyer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

RolliAC 05. Jan 2009

Aber ob du das Haus verkaufen musst, weil irgendeinmem einfällt dich nach haste was...

Ex... 30. Apr 2008

Hier nur kurz einige Überlegungen zur einladenden Möglichkeit einer differenzierten...

bogimaus 30. Apr 2008

"So wie ich das verstehe verhöckern die auch nicht ihren Beamtenstatus sondern bekommen...

dgf 30. Apr 2008

Ich habe mittlerweile ne Menge Provider durch. Darunter war sowohl Telekom, 1&1...

Youssarian 30. Apr 2008

Ich verfolge dies seit Anfang der Achtziger. Damals hat die Post mit den Überschüssen...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
    •  /