Abo
  • Services:
Anzeige

15 Jahre WWW: Internetdienste im Wandel der Zeit

Ein weiterer bekannter und auch heute noch genutzter Dienst ist das Usenet, ein Netz aus Diskussionsforen, in denen Nutzer sich über die unterschiedlichsten Themen austauschen - von Verschwörungstheorien über Kochfragen bis hin zu deftigen politischen Diskussionen. Auch Binärdateien werden über das Usenet verteilt. Das größte Archiv an Usenet-Inhalten findet sich heute bei Google Groups, erreichbar auch per WWW. 2001 kaufte Google mit Deja.com das damals größte Usenet-Archiv.

Anzeige

In einer aufwendigen Suchaktion über das Internet gelang es den Initiatoren von Google Groups, das Usenet bis ins Jahr 1981 zu rekonstruieren. Das älteste Posting stammt vom 11. Mai 1981, ist aber eine Antwort auf ein noch älteres Posting.

Das Usenet war und ist ein Netz für öffentliche Diskussionen. Der einfache Austausch von Nachrichten zwischen zwei Nutzern ist noch deutlich älter: Bereits in den 60er Jahren gab es die Möglichkeit, E-Mails über das ARPAnet, dem Vorgänger des Internets, zu verschicken. Im Jahr 1971 schrieb der Programmierer Ray Tomlinson das E-Mail-Programm SNDMSG, indem er die Programme SNDMSG, mit dem man einem Nutzer auf dem gleichen Computer eine Nachricht hinterlassen konnte, und CPYNET, das Dateien verschickte und empfing, miteinander verband. Nun hatte er ein Programm, das es erlaubte, Nachrichten zwischen verschiedenen Hosts zu verschicken. Diese mussten sich jedoch in der Adressierung von der lokalen Nachricht unterscheiden. Tomlinson kam deshalb auf die Idee, den Namen des Nutzers und den seines Rechners durch ein normalerweise nicht genutztes Zeichen zu verbinden: das @. Die Geburtsstunde des bis heute geltenden Systems für Mailadressen.

Bis heute ist die E-Mail eine der wichtigsten Applikationen des Internets. Jeden Tag flitzen unzählige Nachrichten durch die ganze Welt. Selbst die steigende Zahl an Mails mit Virenanhang und Spam hat der Beliebtheit des Dienstes nicht geschadet.

Fortsetzung folgt: Am Donnerstag, dem 1. Mai 2008, erscheint der zweite von insgesamt drei Teilen zu 15 Jahren WWW. Im zweiten Teil werden die Browserkriege zwischen Netscape und Microsoft sowie zwischen Microsoft und Mozilla behandelt. Der dritte Teil folgt am Freitag, dem 2. Mai 2008, und beschreibt die befördernden sowie bremsenden Faktoren der Browserentwicklung und gibt einen Ausblick auf die Browserzukunft.

 15 Jahre WWW: Internetdienste im Wandel der Zeit

eye home zur Startseite
setzen Sie... 01. Mai 2008

Ich werd bekloppt irgendwann 1993 (vielleicht auch erst 1994 - ich kann es nicht genau...

Werwerwer 30. Apr 2008

Jim hat nen Pansen!

Werwerwer 30. Apr 2008

:-) Kannte ich zwar schon, trotzdem wieder gut

Werwerwer 30. Apr 2008

Du nicht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  3. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 599€ + 5,99€ Versand
  3. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Tesla Model S brennt auf österreichischer Autobahn aus

  2. Ubuntu 17.10 im Test

    Unity ist tot, lange lebe Unity!

  3. Asus Rog GL503 und GL703

    Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen

  4. Swisscom

    Einsatz von NG.fast bringt bis zu 5 GBit/s

  5. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  6. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  7. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  8. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  9. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  10. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 13:25

  2. Re: Welcher Gamer nutzt nen Notebook ...

    renegade334 | 13:25

  3. Endlich hat uns Tesla gebracht

    zonk | 13:24

  4. Fahrzeug brannte vollständig aus

    lachmoewe | 13:24

  5. Re: Akku ist nicht vorne

    DooMMasteR | 13:24


  1. 12:25

  2. 12:00

  3. 11:56

  4. 11:38

  5. 10:40

  6. 10:23

  7. 10:09

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel