• IT-Karriere:
  • Services:

Bericht: Telekom lässt Hunderttausende Aufträge unbearbeitet

Neues System CRM-T funktioniert nicht richtig

Bei der Deutschen Telekom sollen mindestens 300.000 unbearbeitete Aufträge aufgelaufen sein. Betroffen sind Tarifwechsler, Besteller von kompletten Anschlüssen oder Internetanbindungen nach Umzügen, berichtet das Magazin Stern in seiner Onlineausgabe. Zudem lägen seit Anfang April 2008 27.000 Beschwerden unerledigt auf den Servern der Telekom.

Artikel veröffentlicht am ,

Ursache sei der Austausch des Computersystems, mit dem mehrere Tausend Berater und Call-Center-Mitarbeiter der Deutschen Telekom täglich arbeiten. Nur jeder Zehnte der eingehenden Aufträge könne wegen der Probleme mit dem neuen zentralen Auftrags- und Beschwerdesystem CRM-T derzeit bearbeitet werden. "Wenn das nicht geht, geht gar nichts", zitiert das Blatt eine Beraterin.

Pro Woche laufen nach den Informationen bundesweit knapp 30.000 Beschwerden ein. Gegenüber der Stern-Redaktion räumte die Deutsche Telekom ein, dass es zu Verzögerungen bei der Bearbeitung kommen könne. Detailliertere Auskünfte gab das Unternehmen nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  2. 149,90€ (Bestpreis!)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)

Auch T Azubi 16. Mai 2008

Hallo werter Azubi, ich bin auch Azubi im 2. LJ. CRM-C war wesentlich besser. Ich musste...

Zelos 30. Apr 2008

Stimme euch absolut zu. Bin zwar sonst eher Freund der Marktwirtschaft, aber es gibt...

Berater 30. Apr 2008

Vielleicht solltest du warten bis die Probleme mit dem CRM System beseitigt sind, aber...

RTO 30. Apr 2008

1&1 sind doch die die ne 16.000 FLAT verkaufen, obowhl nur 768 kB möglich sind und für...

guest 30. Apr 2008

. . . kleines stichwort: umts, das ist durchaus eine gangbare alternative, wen das adsl...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /