Abo
  • Services:

Nokia bringt Stau-Informationen in Echtzeit aufs Handy

Handy-Bauer kooperiert mit ARC Transistance

Nokia will zusammen mit ARC Transistance, einer Dachorganisation europäischer Automobilclus einschließlich des ADAC, Verkehrsinformationen in Echtzeit auf Nokia-Endgeräte bringen. Dazu plant Nokia einen Premium-Dienst für Nokia Maps 2.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verkehrsinformationen in Echtzeit (Real Time Traffic Information, RTTI) sollen Autofahrern Zeit sparen, indem diese frühzeitig auf Staus, Baustellen und andere Einschränkungen auf den Straßen hingewiesen werden. Die Daten kommen dabei von ARC Transistance und werden dann von Nokias Software bei der Streckenwahl berücksichtigt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Das Verkehrsinformationssystem von ARC Transistance aggregiert die Echtzeitdaten von 16 Ländern in Europa. Es wird auch von anderen Anbietern von Navigationssystemen genutzt, Nokia kann hier also bestenfalls aufschließen. Andere Wege geht hier unter anderem TomTom mit seinem "HD Traffic" getauften System. Dieses greift nicht nur auf die üblichen Staumeldequellen zurück, sondern bezieht zusätzlich GSM-Daten aus dem Vodafone-Netz mit in die Verkehrsmeldungen ein.

Nokia Maps 2.0 steht derzeit in einer Beta-Version unter nokia.com/betalabs zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Navigator 29. Apr 2008

5,- für eine flatrate im Monat wäre mir die Sachen schon wert

pool 29. Apr 2008

Irrtum. Du hast ihn beim Kauf des Gerätes schon bezahlt.

Glitzer 29. Apr 2008

Also NOKIA hat es echt einfach drauf. Kann man einfach nicht widerstehen. Ich freu mich...

sl0w 29. Apr 2008

Dieses unseriöse Unternehmen soll lieber mal seine Schuld begleichen.


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /