Apple macht den iMac schneller

Core 2 Duo mit bis zu 3,06 GHz im neuen iMac

Apple hat seinen All-in-One-Rechner iMac überarbeitet und mit Intels aktuellem Core-2-Duo-Prozessor ausgestattet. Zu haben ist der iMac in Form eines Flachbildschirms ab 999,- Euro, in der schnellsten Variante mit einem Core 2 Duo mit 3,06 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

iMac
iMac
Das kleinste iMac-Modell mit 20-Zoll-Display für 999,- Euro kommt nun mit einem Core 2 Duo mit 2,4 GHz und 1.066 MHz Front-Side-Bus sowie 1 GByte DDR2-Speicher (800 MHz) daher. Zudem stecken eine SATA-Festplatte mit 250 GByte und 7.200 U/Min., ein 8fach-Double-Layer-SuperDrive sowie eine ATI Radeon HD 2400 XT mit 128 MByte GDDR3-Speicher im System. Hinzu kommen eine integrierte iSight-Videokamera, WLAN nach 802.11n und Bluetooth 2.1+EDR, ein Mini-DVI-Ausgang für externe Displays, eingebaute Stereolautsprecher und Mikrofon sowie Apple-Tastatur, Mighty Mouse und Fernbedienung (Apple Remote).

Das mittlere Modell ist ebenfalls mit einem 20-Zoll-Display ausgestattet, verfügt aber über einen Core 2 Duo mit 2,66 GHz, 2 GByte DDR2-Speicher und eine SATA-Platte mit 320 GByte. Als Grafikkarte kommt hier eine ATI Radeon HD 2600 PRO mit 256 MByte GDDR3-Speicher zum Einsatz. Der Preis für das Gerät liegt bei 1.299,- Euro.
Der dritte iMac im Bunde verfügt über ein 24 Zoll großes Display und einen Core 2 Duo, der mit 2,8 GHz getaktet ist. Das Gerät kostet 1.599,- Euro. Alle drei neuen iMac sind laut Apple ab sofort zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Blork 29. Apr 2008

Und der Bildstabilisator? Der ist doch im Gegensatz zu Canon am Chip … Wie macht der...

lwbler 29. Apr 2008

und wieder bestätigt jemand das klischee, dass alle bwler über dinge quatschen, von...

Premiere123 29. Apr 2008

Sicherer als Windows XP: Ja! Sicherer als Windows Vista: Vermutlich nicht. Auch wenn man...

AnonymousCoward_68 29. Apr 2008

MonteviNa ist der Nachfolger von Santa Rosa, es geht also um den Chipsatz und nicht um...

Info 29. Apr 2008

1,83GHz glatte 506,14 Euro (vorher 599), der Mac mini* mit 2GHz liegt bei 707,76 Euro...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /