• IT-Karriere:
  • Services:

Jowood sucht Entwickler für Action-Rollenspiel

Publisher schreibt Auftrag für Spieleproduktion öffentlich aus

Der österreichische Publisher sucht für ein Action-Rollenspiel auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3 einen Entwickler. Das Spiel soll auf einer bereits etablierten Marke aus eigenem Hause basieren. Golem.de tippt: Dabei handelt es sich wahrscheinlich um einen Ableger von Spellforce.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer "Jowood", "episch" und "Rollenspiel" in Google eingibt, bekommt zuerst "Spellforce" und dann "Gothic" als Treffer angezeigt - für jede der beiden Reihen würde ein Action-Rollenspiel-Ableger durchaus sinnvoll sein. Für die Strategiespiel-Serie Spellforce spricht allerdings, dass Jowood vor gut zwei Jahren schon einmal angekündigt hatte, einen womöglich actionlastigen Rollenspiel-Ableger zu produzieren. Jedenfalls sucht der österreichische Publisher ein Entwicklerteam, das ein derartiges Programm für PlayStation 3, Xbox 360 und PC produziert. Dabei legt Jowood besonderen Wert auf innovatives Spieldesign, außerdem soll der Grafikstil der bisherigen Produkte beibehalten werden.

Interessierte müssen bis zum 16. Mai 2008 ein Konzept einreichen. Wer mehr wissen will, erfährt das nach Unterzeichnung einer Stillschweigevereinbarung. Weitere Informationen gibt es direkt bei Jowood.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Angst 30. Apr 2008

Du meinst aber nicht den "Master Bachelor", oder? Der Titel ist durch die europaweite...

Ulric Kerensky 29. Apr 2008

Seit die Jowood-Trottel das Spiel "Stargate SG1 - The Alliance" vergeigt haben und es...

Angst 29. Apr 2008

... damit -- die meinen Terminplan verbocken -- eine halbfertige Sache rausbringen...

FF7Cayn 29. Apr 2008

Mir haben se als junior entwickler 1600 - 1800 brutto angeboten. Dasn witz für die arbeit...

Down Under 28. Apr 2008

Ich muss JavaScript aktivieren damit ich was genau sehen kann? Ach verstehe, das ist die...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
    Neuer Streamingdienst von Disney
    Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

    Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
    Von Ingo Pakalski

    1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
    2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
    3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

      •  /