Abo
  • Services:

Jowood sucht Entwickler für Action-Rollenspiel

Publisher schreibt Auftrag für Spieleproduktion öffentlich aus

Der österreichische Publisher sucht für ein Action-Rollenspiel auf PC, Xbox 360 und PlayStation 3 einen Entwickler. Das Spiel soll auf einer bereits etablierten Marke aus eigenem Hause basieren. Golem.de tippt: Dabei handelt es sich wahrscheinlich um einen Ableger von Spellforce.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer "Jowood", "episch" und "Rollenspiel" in Google eingibt, bekommt zuerst "Spellforce" und dann "Gothic" als Treffer angezeigt - für jede der beiden Reihen würde ein Action-Rollenspiel-Ableger durchaus sinnvoll sein. Für die Strategiespiel-Serie Spellforce spricht allerdings, dass Jowood vor gut zwei Jahren schon einmal angekündigt hatte, einen womöglich actionlastigen Rollenspiel-Ableger zu produzieren. Jedenfalls sucht der österreichische Publisher ein Entwicklerteam, das ein derartiges Programm für PlayStation 3, Xbox 360 und PC produziert. Dabei legt Jowood besonderen Wert auf innovatives Spieldesign, außerdem soll der Grafikstil der bisherigen Produkte beibehalten werden.

Interessierte müssen bis zum 16. Mai 2008 ein Konzept einreichen. Wer mehr wissen will, erfährt das nach Unterzeichnung einer Stillschweigevereinbarung. Weitere Informationen gibt es direkt bei Jowood.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Angst 30. Apr 2008

Du meinst aber nicht den "Master Bachelor", oder? Der Titel ist durch die europaweite...

Ulric Kerensky 29. Apr 2008

Seit die Jowood-Trottel das Spiel "Stargate SG1 - The Alliance" vergeigt haben und es...

Angst 29. Apr 2008

... damit -- die meinen Terminplan verbocken -- eine halbfertige Sache rausbringen...

FF7Cayn 29. Apr 2008

Mir haben se als junior entwickler 1600 - 1800 brutto angeboten. Dasn witz für die arbeit...

Down Under 28. Apr 2008

Ich muss JavaScript aktivieren damit ich was genau sehen kann? Ach verstehe, das ist die...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /