Abo
  • Services:
Anzeige

Gerücht: Kommendes UMTS-iPhone mit GPS-Empfänger

Akku ist weiterhin fest eingebaut; Ankündigung im Juni 2008

Zum für dieses Jahr angekündigten iPhone mit UMTS sind weitere Details durchgesickert. Angeblich soll der Neuling gleich mit einem GPS-Empfänger daherkommen und etwas dicker ausfallen. Allerdings wird auch die nächste iPhone-Generation einen fest eingebauten Akku verwenden, so dass dieser nicht ohne weiteres ausgetauscht werden kann, berichtet das Technik-Blog Engadget.

Noch bevor das erste iPhone auf den deutschen Markt kam, hatte Apple bereits verkündet, dass für 2008 ein iPhone mit UMTS geplant ist. Nähere Details dazu hat Apple seitdem aber nicht verraten. Das Technik-Blog Engadget zitiert nun eine vertrauliche Quelle, die nähere Details über das UMTS-iPhone weiß, aber auch nicht alle offenen Fragen beantworten kann.

Anzeige

Das kommende iPhone mit UMTS ist mit einem GPS-Empfänger ausgerüstet, um sich per Satellitenortung navigieren zu lassen. Ob Apple seinem Handy dann auch eine Offline-Navigationssoftware spendiert, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall wird der Akku - wie bei den bisherigen Modellen auch - fest eingebaut sein, so dass er sich nicht ohne weiteres austauschen lässt. Zu den Akkulaufzeiten des UMTS-Modells liegen keine Daten vor.

Die Headset- und Kopfhörerbuchse soll nicht mehr nach innen versetzt sein, was bei den am Markt befindlichen iPhone-Modellen dazu führt, dass herkömmliche Kopfhörer meist nur mit einem Adapter am Apple-Handy betrieben werden können. Die Maße des UMTS-iPhones haben sich minimal verändert, so dass es ein bisschen dicker ausfällt als die Vorgänger. Statt einer silbernen Gehäuserückseite wird diese wohl schwarz ausfallen, die Displaygröße und Auflösung sollen gleich bleiben.

Mit wie viel Speicher das UMTS-Modell des iPhones angeboten wird, ist nicht bekannt. Auch wurde nichts darüber mitgeteilt, ob der Neuling im Unterschied zu den bisherigen Modellen nun mit einem Speicherkartensteckplatz versehen ist. Noch gibt es auch keinen eindeutigen Termin für die Vorstellung des UMTS-iPhones, die Gerüchte gehen vom Juni 2008 aus. Es wäre also denkbar, dass das iPhone mit UMTS anlässlich der Apple Worldwide Developers Conference (WWDC) vorgestellt wird, die vom 9. bis 13. Juni 2008 in San Francisco stattfindet.


eye home zur Startseite
Elmar 08. Jun 2008

ich arbeite beruflich mit apple rechnern und war lange zeit kein freund von nokia handy...

MomoFalco 30. Apr 2008

Ach sind wir eifersüchtig?!

cdg 29. Apr 2008

ok interessant, das tool zum googlemaps speichern kenne ich noch nicht. Klingt nicht...

DerZetaHeitmann 28. Apr 2008

Ich freue mich schon ein kleines Kind auf das iPhone mit UMTS, ich glaub ich habe mir vor...

PH03NiX 28. Apr 2008

mit dem k750 konnte man schon verdammt gute schnappschüsse machen


eTest-Mobile.de / 08. Mai 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Continental AG, Frankfurt am Main
  3. ABB AG, Ladenburg
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,99€
  3. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Ohne das Logo ...

    Seismoid | 17:33

  2. Re: Keine Sorge liebe Rechteinhaber...

    schap23 | 17:32

  3. Re: Mal ein paar persönliche Fahrprofil...

    thinksimple | 17:30

  4. Re: Der konkrete Verstoß

    smirg0l | 17:29

  5. Re: 300gb Junge Junge

    ArcherV | 17:28


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel