Abo
  • Services:

Sony will installierte Basis der PS3 verdoppeln

Keine größere Preissenkung geplant

Sony Computer Entertainment Deutschland will die installierte Basis seiner Spielekonsole Playstation 3 im neuen Geschäftsjahr mehr als verdoppeln: "Wir wollen bis Ende März 2009 mindestens 500.000 PS3 verkaufen", sagte Uwe Bassendowski, Chef von Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) gegenüber Euro am Sonntag.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem am 30. März 2008 geschlossenen Geschäftsjahr hatte der japanische Elektronikkonzern laut Bassendowski 500.000 Einheiten der PS3 verkauft, davon alleine im Monat März 40.000 Geräte.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Rotes Kreuz, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Seit der Markteinführung der Spielekonsole der zweiten Generation im März 2007 hatte Sony den Preis in zwei Schritten auf 400 Euro gesenkt. Dies hatte den Absatz deutlich beflügelt. "Eine vergleichbare Preissenkung ist für dieses Geschäftsjahr nicht in Sicht", sagte er der Wirtschaftszeitung.

Dazu weitet der Konzern die Fähigkeiten der PS3 kontinuierlich aus. Schon bald solle die Konsole auch als digitaler Videorekorder genutzt werden können. Das entsprechende Angebot namens Play-TV kommt im Sommer auf den Markt, sagte Bassendowski. Angekündigt wurde es bereits im vergangenen Jahr anlässlich der Games Convention.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 54,99€ statt 99,98€
  4. ab 349€

Missingno. 28. Apr 2008

Also "Auf das Maul?" hört sich deiner Meinung nach besser an als "Aufs Maul?"? ;)

Nicht Du 28. Apr 2008

Vielleicht nicht immer die Konsole wegwerfen, wenn das Pad defekt ist.

Endwickler 28. Apr 2008

1. Wo steht denn das Wort "Preiserhöhung"? es wurde eher von einer nicht geplanten...

Samuray 28. Apr 2008

...wie in Sätzen wie "Eine vergleichbare Preissenkung ist nicht in Sicht" immer alle...

Smutje 28. Apr 2008

Ja, Sony hat es dieses mal ziemlich verkackt, das muss man leider, selbst als Playstation...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
    3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

      •  /