EU: Nur 48 Prozent der Ärzte mit Breitbandanschluss

E-Mail-Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten aber meist noch Fehlanzeige

87 Prozent der Allgemeinmediziner in Europa verwenden einen Computer und 48 Prozent verfügen über einen Breitbandanschluss, so eine heute veröffentlichte Umfrage der Europäischen Kommission. In Bezug auf Verfügbarkeit und Nutzung gibt es in Europa jedoch noch große Unterschiede.

Artikel veröffentlicht am ,

Etwa 70 Prozent der europäischen Ärzte nutzen das Internet und 66 Prozent setzen den Computer bei der Patientenberatung ein, so die Studie. Die Unterschiede zwischen den Ländern sind aber beträchtlich: In Dänemark verfügen Allgemeinmediziner am häufigsten über Breitbandanschlüsse (91 Prozent), in Rumänien am seltensten (etwa 5 Prozent). In Dänemark findet in 60 Prozent der Praxen (EU-Durchschnitt: 4 Prozent) eine umfangreiche E-Mail-Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten statt.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager (m/w/d) technische Studioausstattung
    RSG Group GmbH, Berlin
  2. SAP ABAP OO/SAP CRM Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Mannheim, deutschlandweit (Home-Office möglich)
Detailsuche

In 80 Prozent der Praxen von Allgemeinmedizinern werden laut der Studie administrative Patientendaten elektronisch gespeichert, in 92 Prozent davon auch medizinische Daten (Diagnosen, Medikation) und in 35 Prozent Röntgenaufnahmen. Die europäischen Ärzte übermitteln häufig Daten elektronisch an Labors (40 Prozent), aber nur in geringerem Umfang an andere Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Dagegen ist nur in drei Mitgliedstaaten die elektronische Rezeptausstellung weit verbreitet: Dänemark 97 Prozent, Niederlande 71 Prozent und Schweden 81 Prozent.

Die medizinische Fernüberwachung, mittels derer die Ärzte den Krankheitsverlauf eines Patienten verfolgen oder chronische Erkrankungen behandeln können, wird nur in Schweden (9 Prozent der Ärzte), den Niederlanden und Island (beide etwa 3 Prozent) praktiziert.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Ärzte, die auf den Einsatz solcher Technik verzichten, nennen als Hauptgründe hierfür die fehlende Schulung und mangelnde technische Unterstützung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DexterF 02. Mai 2008

isdn+modem != internet. kein MITM -> keine Verschlüsselung. Da müsste schon einer die...

Pille 27. Apr 2008

Je nach Anlass, sagt doch einfach: -Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner -Ich bin...

Zahnarzt 26. Apr 2008

Hast Du eine Ahnung, was ein Assistentszahnarzt verdient? 2200 Euro brutto. Fragen? Der...

Eule 26. Apr 2008

sonst kommt sowas dabei heraus. http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,549767,00.html



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /