Samsung kann Gewinn um 37 Prozent steigern

Chipsparte trotz angespannter Lage in den schwarzen Zahlen

Der südkoreanische Konzern Samsung Electronics glänzt in seinem ersten Geschäftsquartal mit einer Gewinnsteigerung um 37 Prozent. Trotz der angespannten Lage auf dem Weltmarkt für Speicherchips gelang es Samsung hier, die Analystenprognosen zu übertreffen und weiterhin schwarze Zahlen zu schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,

Samsung erzielte einen Gewinn von 2,19 Billionen Won (1,4 Milliarden Euro), nach 1,6 Billionen Won (1,02 Milliarden Euro) im Vorjahr zur gleichen Zeit. Der Umsatz stieg um 19 Prozent auf 17,11 Billionen Won (11,01 Milliarden Euro).

Stellenmarkt
  1. IT Support Specialist (m/w/d) Microsoft Tools
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Senior IT-Betriebskoordinator / innen (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Die Mobiltelefonsparte, von einigen Marktforschern bereits weltweit auf Platz 2 nach Nokia gesehen, erzielte einen operativen Gewinn von 920 Milliarden Won (592 Millionen Euro). Samsung konnte im Berichtszeitraum den Absatz von Mobiltelefonen um 33 Prozent auf 46,3 Millionen Einheiten erhöhen.

Mit der Chipherstellung wurde mit 190 Milliarden Won (112 Millionen Euro) das schlechteste Ergebnis seit Mitte 2001 eingefahren. Im Management geht man aber davon aus, dass sich die Preise wieder festigen und man bis Jahresende wieder höhere Gewinne erwirtschaftet.

Samsung-Chef Lee Kun-Hee hatte Anfang der Woche unter dem Eindruck einer Anklage wegen Steuerhinterziehung und Untreue seinen Rücktritt angekündigt. In einer Fernsehansprache übernahm der 66-Jährige die Verantwortung und entschuldigte sich dafür, dem Land Schwierigkeiten bereitet zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

SagINet 25. Apr 2008

Ist ja auch kein Wunder. Kam nicht vor gut 2 Tagen die Nachricht das die führenden...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /