• IT-Karriere:
  • Services:

NASA und m2mi entwickeln Minisatelliten

Telekommunikationssatelliten der 5. Generation wiegen nur bis zu 50 Kilogramm

Das Ames Research Center (ARC) der NASA und das Unternehmen Machine-to-Machine Intelligence (m2mi) wollen zusammen Satelliten im Kleinformat entwickeln, um die Telekommunikation und Datenübertragung im Weltraum zu verbessern. Die Satelliten sollen nach Angaben der NASA nur zwischen 5 und 50 Kilogramm wiegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese sogenannten Nanosatelliten sollen in großer Anzahl in eine niedrige Erdumlaufbahn geschossen und dort in einer bestimmten Konstellation angeordnet werden. "Die Konstellation wird ein robustes, globales, weltraumbasiertes Hochgeschwindigkeitsnetz für die Kommunikation, für Datenspeicherung und die Erdbeobachtung bilden", erklärte m2mi-Chef Geoff Brown. Vorteil der Kleinsatelliten sei, dass sie in günstiger Massenproduktion gefertigt werden können.

Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow

Die Satelliten werden der 5. Telekommunikationsgeneration (5G) angehören. Zu dieser gehörten, so die NASA, IP-basierte Dienste wie Voice over IP, Video-, Daten- und drahtlose Dienste sowie ein integrierter Layer für die Kommunikation zwischen Maschinen.

Die Vereinbarung zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung zwischen dem ARC und m2mi ist erst die dritte dieser Art in der Geschichte der Weltraumagentur. "Die NASA will mit Unternehmen zusammenarbeiten, um eine neue Wirtschaft im Weltraum zu entwickeln", sagte S. Pete Worden, Direktor des NASA-Forschungsinstitutes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

Catology 26. Apr 2008

Und natürlich gibt es Satelliten mit Kernreaktor: "(...)3.1 Nutzung von KernreaktorenIm...

Muahahaaa 25. Apr 2008

Der wird dann aber von mindestens 3 SSchäuble Satelliten Überwacht :)

blow job 25. Apr 2008

Das geht ja schneller als ich glaubte .. Sagt mal, kann man eigentlich legal seine...

Ohnmaech Tiger 25. Apr 2008

Für die Letzten die es noch nicht wissen: 0sama ist schon ne ganze Weile tot. Aber wenn...

abschuss 25. Apr 2008

:-) (kt)


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /