Abo
  • Services:

NASA und m2mi entwickeln Minisatelliten

Telekommunikationssatelliten der 5. Generation wiegen nur bis zu 50 Kilogramm

Das Ames Research Center (ARC) der NASA und das Unternehmen Machine-to-Machine Intelligence (m2mi) wollen zusammen Satelliten im Kleinformat entwickeln, um die Telekommunikation und Datenübertragung im Weltraum zu verbessern. Die Satelliten sollen nach Angaben der NASA nur zwischen 5 und 50 Kilogramm wiegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese sogenannten Nanosatelliten sollen in großer Anzahl in eine niedrige Erdumlaufbahn geschossen und dort in einer bestimmten Konstellation angeordnet werden. "Die Konstellation wird ein robustes, globales, weltraumbasiertes Hochgeschwindigkeitsnetz für die Kommunikation, für Datenspeicherung und die Erdbeobachtung bilden", erklärte m2mi-Chef Geoff Brown. Vorteil der Kleinsatelliten sei, dass sie in günstiger Massenproduktion gefertigt werden können.

Stellenmarkt
  1. BAUER Maschinen GmbH, Aresing
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Satelliten werden der 5. Telekommunikationsgeneration (5G) angehören. Zu dieser gehörten, so die NASA, IP-basierte Dienste wie Voice over IP, Video-, Daten- und drahtlose Dienste sowie ein integrierter Layer für die Kommunikation zwischen Maschinen.

Die Vereinbarung zur gemeinsamen Forschung und Entwicklung zwischen dem ARC und m2mi ist erst die dritte dieser Art in der Geschichte der Weltraumagentur. "Die NASA will mit Unternehmen zusammenarbeiten, um eine neue Wirtschaft im Weltraum zu entwickeln", sagte S. Pete Worden, Direktor des NASA-Forschungsinstitutes.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 12,99€
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-15%) 23,79€

Catology 26. Apr 2008

Und natürlich gibt es Satelliten mit Kernreaktor: "(...)3.1 Nutzung von KernreaktorenIm...

Muahahaaa 25. Apr 2008

Der wird dann aber von mindestens 3 SSchäuble Satelliten Überwacht :)

blow job 25. Apr 2008

Das geht ja schneller als ich glaubte .. Sagt mal, kann man eigentlich legal seine...

Ohnmaech Tiger 25. Apr 2008

Für die Letzten die es noch nicht wissen: 0sama ist schon ne ganze Weile tot. Aber wenn...

abschuss 25. Apr 2008

:-) (kt)


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /