Abo
  • Services:
Anzeige

Matsushita übernimmt Pioneers Plasma-Fertigung

Hersteller muss Eigenständigkeit aufgeben

Der japanische Elektronikkonzern Matsushita (Panasonic) wird künftig Plasma-Panels für die High-End-Fernseher des Konkurrenten Pioneer herstellen. Das gaben die Partner gestern offiziell bekannt. Zu den finanziellen Konditionen wurden keine Angaben gemacht. Auch im Entwicklungsbereich will man zusammenarbeiten.

Eine erste Vorvereinbarung wurde unterzeichnet, der verbindliche Vertragsschluss folgt im kommenden Monat. Bislang haben Matsushita und Pioneer schon bei der Beschaffung gemeinsame Sache gemacht.

Anzeige

Pioneer, weltweit die Nummer 5 auf dem Plasma-Markt, will sich noch in diesem Jahr ganz aus der eigenen Produktion von Plasma-Panels verabschieden. Lediglich die Endmontage von Fernsehern will man nun künftig noch selbst machen. Mit einer neuen Serie von schlanken Plasmageräten, die ein Preisschild von 7.500 Dollar tragen, konnte sich Pioneer zuletzt am Markt nicht durchsetzen.

Pioneer rechnet im Herbst 2009 mit ersten neuen Fernsehern aus der Partnerschaft. Die Kontrolle über die gemeinsame Produktion liegt bei Matsushita, Pioneer steuert ca. 200 Entwickler bei. "Durch die Kooperation mit Pioneer wird die Entwicklung von PDPs der nächsten Generation beschleunigt", sagte Ken Morita, Matsushitas Managing Executive Officer. Für Pioneer ginge es um "eine deutliche Senkung der Produktionskosten", so Susumu Kotani, Senior Executive Officer bei Pioneer.

Zwar wächst der Markt für Flachbildfernseher weiter stark, doch profitieren davon gegenwärtig hauptsächlich die Hersteller von LCDs. Der Marktanteil von Plasma-Systemen ist deutlich gesunken. So konnte Pioneer sein Verkaufsziel von 720.000 Geräten im Jahr 2007 nicht erreichen. Lediglich 480.000 der hochpreisigen Produkte wurden abgesetzt. Die Wettbewerber Matsushita, Sony und Sharp kamen dagegen jeweils auf mehrere Millionen verkaufte Plasma-Fernseher oder erreichten sogar einen niedrigen, zweistelligen Millionenbereich.


eye home zur Startseite
mbb 28. Apr 2008

ok, wir unterhalten uns in 2 Jahren weiter und schauen uns dann nochmal den Markt an.. ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,00€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  2. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01

  3. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    plutoniumsulfat | 01:51

  4. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    ML82 | 01:38

  5. Re: Was passiert nach 2 Jahren

    Dadie | 01:33


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel