Abo
  • Services:

Sun kauft Chipentwickler Montalvo

Montalvo arbeitet an einem stromsparenden Many-Core-Chip

Der sehr zugeknöpfte kalifornische Chipentwickler Montalvo wird wohl von Sun geschluckt. Das Unternehmen wollte einen stromsparenden Many-Core-Prozessor für Notebooks entwickeln, steckt aber angeblich in Schwierigkeiten. Die Geschichte erinnert ein wenig an Transmeta.

Artikel veröffentlicht am ,

Sun bestätigte offiziell, dass es ein Abkommen zur Übernahme von Montalvos geistigem Eigentum gibt. Sun geht es also vor allem um die Patente des noch jungen Unternehmens. Noch ist die Übernahme aber nicht abgeschlossen.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Nürnberg
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Sun bestätigte auch, dass sich Montalvo mit der Entwicklung eines stromsparenden Prozessors für Notebooks beschäftigt. Viel war über Montalvo bislang nicht bekannt. Michael Kanellos, Prozessorspezialist bei Cnet, hatte berichtet, Montalvo arbeite an einer neuartigen Many-Core-Architektur. Statt vieler gleichförmiger Kerne, wie sie beispielsweise Intels Projekt Larrabee bietet, soll die Montalvo-CPU aus mehreren Spezialeinheiten auf einem Chip bestehen. Die Software soll dabei entscheiden, auf welcher Funktionseinheit welche Aufgaben ausgeführt werden sollen. Der Rest legt sich schlafen, denn das Montalvo-Design soll besonders stromsparend sein und Notebooks sowie andere mobile Geräte antreiben.

Kanellos vermeidet es in seinen Berichten auch, ausdrücklich von x86-kompatiblen Chips bei Montalvo zu sprechen und nennt sie nur "Intel-kompatibel", was jedoch auf dasselbe hinausläuft. Verschiedene Investmentfirmen sollen Cnet zufolge schon 73 Millionen US-Dollar in Montalvo gesteckt haben. Zum Kaufpreis verrät Sun offiziell nichts. The Register nennt ohne Angabe von Quellen einen Kaufpreis von 5 Millionen US-Dollar, den Sun bezahlt haben soll.

Sun will die Technik von Montalvo in künftige SOC-Designs (System on Chip) auf Sparc-Basis integrieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 85,55€ + Versand

Denn Braun 25. Apr 2008

Oxnard Montalvo: Norbs und Dags Lieblingsschauspieler. Er spielt die Hauptrolle in den...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /