Abo
  • Services:

Ubisoft steigert Umsätze dank Terrorjägern und Kreuzrittern

Umsätze wachsen um 36 Prozent

Ubisoft hat die Ergebnisse seines Geschäftsjahres vorgelegt. Die Umsätze des letzten Quartals stiegen um 10 Prozent auf 217 Millionen Euro, die des Gesamtjahres um rund 36 Prozent auf 928 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit den Umsätzen des vierten Geschäftsquartals konnte Ubisoft seine eigenen Ziele übertreffen. Vor allem die guten Verkäufe der Spiele "Tom Clancy's Rainbow Six Vegas 2", das bislang fast 2 Millionen Mal über den Ladentisch ging, und Assassin's Creed (6 Millionen Stück verkauft) trugen dazu bei.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, München
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg (Home-Office möglich)

Yves Guillemot, Chief Executive Officer von Ubisoft, teilte mit, dass er mit dem Jahr höchstzufrieden war und dass die neue "Games for everyone"-Sparte, die mit Casual Games ihr Geld verdient, ihre Umsätze gegenüber dem Vorjahr verdreifachen konnte.

Erstmals macht Ubisoft mit 51 Prozent mehr Umsatz in Europa als in den USA und dem Rest der Welt zusammen. Der Anteil der Nintendo-DS-Spiele am Gesamtumsatz stieg rasant an, während der Spieleumsatz mit dem Game Boy Advance mit einem Prozent schon fast unsichtbar geworden ist. Erwartungsgemäß sanken auch die Verkäufe von Spielen für die PS2, während die der PS3 auf 20 Prozent des Gesamtumsatzes stiegen.

Spiele für die Wii sind bei Ubisoft kein Renner - der Umsatzanteil sank von 14 auf 10 Prozent. Die Spieleumsätze mit der Xbox 360 entwickelten sich ebenfalls nicht besonders positiv. Ihr Gesamtumsatzanteil sank von 28 auf 26 Prozent. Der PC als klassische Spielplattform? Bei Ubisoft geht der Umsatzanteil von PC-Spielen binnen Jahresfrist von 16 auf 7 Prozent zurück.

Im laufenden Jahr will Ubisoft wieder wachsen und die Grenze von einer Milliarde Euro Umsatz überschreiten. Im aktuellen Quartal plant Ubisoft Umsätze von rund 154 Millionen US-Dollar und würde so schon einmal um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

bla blub 01. Dez 2008

äußerst realistische szenario hier in deutschland von einem selbstmord attentäter...

Kfdg453t 25. Apr 2008

Beschwerst dich beim jepp. Beim einkaufen über die lange Oft, ja. beim zum Kotzen...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /