Abo
  • Services:
Anzeige

Microsofts Gewinn geht um 11 Prozent zurück

Xbox-Geschäftsbereich kann beim Umsatz stark zulegen

Microsoft musste in seinem dritten Finanzquartal 2007/2008 einen Gewinnrückgang um 11 Prozent hinnehmen und gab einen vorsichtigen Ausblick für das laufende Quartal. Der Umsatz lag auf dem Niveau des Vorjahres.

Microsofts Nettogewinn lag im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2007/2008 bei 4,39 Milliarden US-Dollar (47 Cent pro Aktie), nach 4,93 Milliarden US-Dollar (50 Cent pro Wertpapier) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stagnierte annähernd bei 14,5 Milliarden US-Dollar (Q3/2007: 14,39 Milliarden US-Dollar).

Anzeige

Die Client-Sparte, zu der auch das Betriebssystem Windows zählt, erzielte einen Umsatz von 4,03 Milliarden US-Dollar, was einen Rückgang um 24 Prozent bedeutet. Die Business-Sparte, deren Herzstück das Büroanwendungspaket Office ist, verbuchte einen Umsatz von 4,75 Milliarden US-Dollar und ging damit nur leicht um 1,7 Prozent zurück. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war der Umsatz durch Coupons, die man für das verspätete Windows Vista an den Handel ausgeben musste, aufgebläht worden.

Der Geschäftsbereich Entertainment and Devices, zu dem auch die Konsole Xbox und der Mediaplayer Zune gehören, legte beim Umsatz dagegen um 68 Prozent zu, getragen von steigender Nachfrage für die Xbox 360.

Im laufenden Quartal erwartet Microsoft einen Gewinn von 45 bis 48 Cent pro Aktie aus einem Umsatz von 15,5 bis 15,8 Milliarden US-Dollar. Damit wurden die Prognosen der Analysten beim Gewinn getroffen und beim Umsatz leicht übertroffen.

Zugleich gab Microsoft erstmals eine Prognose für das gesamte laufende Geschäftsjahr 2007/2008 ab, das am 30. Juni 2009 endet. Erwartet wird ein Gewinn von 2,13 bis 2,19 US-Dollar pro Aktie und ein Umsatz zwischen 66,9 und 68 Milliarden US-Dollar.


eye home zur Startseite
LOL³ 26. Apr 2008

LOL³ so einen blödsinn habe ich lange nicht mehr gehört. Ohne Einmaleffekte hat...

coitus interruptus 25. Apr 2008

Ja!

BSDDaemon 25. Apr 2008

Überwiegend Windows Rechner, denn Sony (die Ursache) hat mehr Akkus an DELL und Co als...

co3 25. Apr 2008

und wenn jemand das macht, gefällts dir anscheinend auch nicht.. naja..

bla blub 25. Apr 2008

klingt logisch



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. OSRAM GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 239,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  2. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  3. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  4. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  5. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  6. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  7. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  8. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  9. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  10. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Amazon Go Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant
  2. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  3. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. AMDs Embedded-Pläne Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit
  2. Smach Z PC-Handheld nutzt Ryzen V1000
  3. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  1. Re: Nein! Doch! Oh!

    Teebecher | 14:55

  2. Re: Warum nicht noch ein anderes Premiummodell

    robinx999 | 14:47

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 14:46

  4. Hab das v30...

    Rauschkind | 14:27

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    ML82 | 14:21


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:18

  4. 14:08

  5. 12:11

  6. 10:28

  7. 22:05

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel