Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo mit Rekord-Gewinn

Profit steigt um 47,7 Prozent auf rund 1,58 Milliarden Euro

Beim japanischen Konsolen- und Spielehersteller Nintendo brummt der Laden: Der Umsatz stieg im letzten Geschäftsjahr auf rund 10,3 Milliarden Euro. Grund sind die derzeit glänzenden Hard- und Softwareverkäufe von Nintendo DS und Wii.

Nintendo hat das vergangene Geschäftsjahr am 31. März 2008 extrem erfolgreich beendet. Von der Handheld-Konsole DS konnte die Firma nach eigenen Angaben weltweit 30,3 Millionen, von der Wii stolze 18,6 Millionen Geräte absetzen - und auch mit den Softwareverkäufen ist die japanische Firma mehr als zufrieden. Den Umsatz schraubte Nintendo um 73 Prozent auf umgerechnet gut 10,3 Milliarden Euro hoch, der Gewinn legte um 47,7 Prozent auf rund 1,58 Milliarden Euro zu.

Anzeige

Bestseller im Software-Portfolio sind "Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging - Wie fit ist ihr Gehirn" und "Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging", von denen die Firma insgesamt rund 11,8 Millionen Stück absetzen konnte. Auch im klassischen Spielebereich lief es gut: Allein die Pearl- und Diamond-Edition der Pokemon-Reihe haben zusammen fast 10 Millionen Exemplare verkauft. Wichtigster Markt für Nintendo sind mit 39,5 Prozent Anteil am Jahresumsatz nach wie vor die USA, allerdings folgt - auch wechselkursbedingt - Europa fast gleichauf mit rund 37,1 Prozent.

Für die Zukunft rechnet die Firma mit weiter steigenden Umsätzen. "Nintendo verfolgt die Strategie, die aktuelle Umsatzentwicklung durch den Wechsel von 'Ein Muss für jede Familie' hin zu einem 'Ein Muss für Jeden' noch weiter zu beschleunigen, indem weiterhin neuartige Produkte und Dienste eingeführt werden, die die bereits große installierte Hardware-Basis verwenden", kündigt das Unternehmen an.


eye home zur Startseite
Britta Mayer 26. Apr 2008

Du hast den Kontext verpasst, justier mal deine Sensoren. "It is a capital mistake to...

dr. Ewil 25. Apr 2008

ja, du mutti!

Theo Rem 25. Apr 2008

...nau auf jedenfall macht nir das die Wii noch attraktiver. Hurd HURTS! (hopefully...

Stalkingwolf 25. Apr 2008

det kannst aber auch mit Schulmädchen machen ;-)

lokitoki 24. Apr 2008

ugly werbung ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  2. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  3. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  4. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  5. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  6. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  7. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  8. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  9. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  10. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

Makeblock Airblock im Test: Es regnet Drohnenmodule
Makeblock Airblock im Test
Es regnet Drohnenmodule
  1. Luftraum US-Militärangehörige dürfen auf zivile Drohnen schießen
  2. Filmaufnahmen Neuer Algorithmus steuert Kameradrohne
  3. US-Armee Die Flugdrohne, die an ein Flughörnchen erinnert

  1. Re: Überschrift nicht ganz so klar

    Kalihovic | 15:18

  2. Titel Artikel

    Desertdelphin | 15:18

  3. Re: Welche Display Größe & Auflösung?

    Friko44 | 15:18

  4. Re: Geheimtipp für nicht-Prime-Kunden

    donossi | 15:18

  5. Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    Sinnfrei | 15:17


  1. 15:30

  2. 15:02

  3. 14:49

  4. 13:50

  5. 13:27

  6. 13:11

  7. 12:20

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel