Abo
  • Services:
Anzeige

Nintendo mit Rekord-Gewinn

Profit steigt um 47,7 Prozent auf rund 1,58 Milliarden Euro

Beim japanischen Konsolen- und Spielehersteller Nintendo brummt der Laden: Der Umsatz stieg im letzten Geschäftsjahr auf rund 10,3 Milliarden Euro. Grund sind die derzeit glänzenden Hard- und Softwareverkäufe von Nintendo DS und Wii.

Nintendo hat das vergangene Geschäftsjahr am 31. März 2008 extrem erfolgreich beendet. Von der Handheld-Konsole DS konnte die Firma nach eigenen Angaben weltweit 30,3 Millionen, von der Wii stolze 18,6 Millionen Geräte absetzen - und auch mit den Softwareverkäufen ist die japanische Firma mehr als zufrieden. Den Umsatz schraubte Nintendo um 73 Prozent auf umgerechnet gut 10,3 Milliarden Euro hoch, der Gewinn legte um 47,7 Prozent auf rund 1,58 Milliarden Euro zu.

Anzeige

Bestseller im Software-Portfolio sind "Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging - Wie fit ist ihr Gehirn" und "Dr. Kawashima: Mehr Gehirn-Jogging", von denen die Firma insgesamt rund 11,8 Millionen Stück absetzen konnte. Auch im klassischen Spielebereich lief es gut: Allein die Pearl- und Diamond-Edition der Pokemon-Reihe haben zusammen fast 10 Millionen Exemplare verkauft. Wichtigster Markt für Nintendo sind mit 39,5 Prozent Anteil am Jahresumsatz nach wie vor die USA, allerdings folgt - auch wechselkursbedingt - Europa fast gleichauf mit rund 37,1 Prozent.

Für die Zukunft rechnet die Firma mit weiter steigenden Umsätzen. "Nintendo verfolgt die Strategie, die aktuelle Umsatzentwicklung durch den Wechsel von 'Ein Muss für jede Familie' hin zu einem 'Ein Muss für Jeden' noch weiter zu beschleunigen, indem weiterhin neuartige Produkte und Dienste eingeführt werden, die die bereits große installierte Hardware-Basis verwenden", kündigt das Unternehmen an.


eye home zur Startseite
Britta Mayer 26. Apr 2008

Du hast den Kontext verpasst, justier mal deine Sensoren. "It is a capital mistake to...

dr. Ewil 25. Apr 2008

ja, du mutti!

Theo Rem 25. Apr 2008

...nau auf jedenfall macht nir das die Wii noch attraktiver. Hurd HURTS! (hopefully...

Stalkingwolf 25. Apr 2008

det kannst aber auch mit Schulmädchen machen ;-)

lokitoki 24. Apr 2008

ugly werbung ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Grefrath bei Krefeld


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€ USK 18
  2. (-10%) 35,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Anschlüsse!

    gaelic | 08:57

  2. Re: Wartbarkeit

    IchBIN | 08:30

  3. Re: Woher der Kultstatus?

    derKlaus | 07:49

  4. Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    WallyPet | 07:41

  5. Re: Was ich nicht verstehe

    Vollstrecker | 07:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel