• IT-Karriere:
  • Services:

Hunderttausende Webseiten mit Schadcode infiziert

Einsatz von Datenbanken machen Webseiten anfällig

Mehr als 500.000 infizierte Webseiten listet allein die Suchmaschine Google, berichtet F-Secure. In die betreffenden Webseiten wurde schadhafter JavaScript-Code eingeschleust, der Webseitenbesucher auf andere Seiten lockt und auf diesem Wege Schadcode auf die betreffenden Rechner bringt. Zu den infizierten Seiten gehören auch welche der Uno und der britischen Regierung.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Erkenntnissen von F-Secure findet Google 510.000 Webseiten, die entsprechend modifiziert wurden. Dabei sind vor allem Webseiten betroffen, die ihre Seiten aus Datenbanken generieren und Angreifer nutzen dafür verschiedene Sicherheitslecks auf den Client-Systemen aus, damit sich der betreffende Schadcode automatisch aktiviert. Darüber können Opfern Trojanische Pferde untergeschoben werden, wie Websense beschreibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Expansion Portable USB-HDD 1TB für 39,99€, Crucial X8 USB-SSD für 82,99€, WD...
  2. Pastewka - Die 9. Staffel (Special Edition, 2 DVDs) für 11,67€, Blacklist - Die komplette 7...
  3. Am Black Tuesday bis zu 20 Prozent Rabatt auf Werkzeug, TV & Audio uvm.
  4. (u. a. externe Festplatten und SSDs günstiger, Beats Kopfhörer günstiger)

ich und ich 28. Apr 2008

Solange jemand mit FF nicht denkt das er sicher oder sicherer ist, und weiterhin sein...

Lümmel 25. Apr 2008

...dass ein Großteil der Politiker nur aus Vollidioten besteht.

simsalabimbambu... 25. Apr 2008

Wozu sich die Mühe machen und PHP Anwendungen "Hacken" und nach Fehlerquellen suchen...

Jay Äm 25. Apr 2008

rofl :-D


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /