Abo
  • Services:
Anzeige

Acer: Leiser WXGA-Projektor für Geschäftsanwender

P5370W mit maximaler Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen

Projektoren für den geschäftlichen Bereich müssen anders als Heimkinogeräte besonders hell sein, um sie auch bei Tageslicht nutzen zu können. Acer hat mit dem P5370W ein Gerät vorgestellt, das mit DLP-Technik arbeitet und eine maximale Helligkeit von 3.000 ANSI-Lumen erzielt. Im lichtreduzierten Eco-Modus soll das Gerät zudem mit 24 db(A) recht leise zu Werke gehen.

Der Acer P5370W bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln und ein Kontrastverhältnis von 2.000:1. Das eingebaute Farbrad besteht aus sechs Segmenten für die Grundfarben Rot, Grün und Blau sowie zusätzlich Cyan, Gelb und Weiß. Bei Projektionsabständen zwischen 1 und 10 Metern lassen sich Projektionsflächen zwischen 69 und 762 cm in der Diagonale erzielen. Die Scharfstellung erfolgt manuell am Objektiv des Projektors.

Anzeige

Mit dem internen 2-Watt-Lautsprecher können bei Präsentationen auch Töne wiedergegeben werden, ohne dass ein extra Lautsprecher mitgenommen werden muss. Die Anschlüsse umfassen sowohl HDMI, DVI mit HDCP-Unterstützung als auch VGA und S-Video sowie Composite Video. Eine Fernsteuerung mit Laserpointer ist im Lieferumfang enthalten. Ferner werden Anschlusskabel für VGA, Component-Video sowie DVI-Kabel, S-Video und Composite mitgeliefert.

Im Eco-Modus soll der Projektor 24 dB (A) und im hellsten Modus 31 dB (A) laut werden. Die Lampenlebensdauer beziffert der Hersteller auf bis zu 4.000 Stunden. Die Ersatzlampe wird von der Geräteoberseite aus eingesetzt, was es ermöglicht, auch bei einer festen Überkopfmontage das Leuchtmittel auszutauschen. Für mobile Anwender ist interessant, das das Gerät nach dem Ausschalten auch ohne Abkühlzeit direkt vom Netz genommen werden kann.

Der Acer P5370W soll ab sofort zum Preis von rund 1.100,- Euro erhältlich sein. Die Ersatzlampe ist im Handel ab 220,- Euro zu bekommen.


eye home zur Startseite
Anti-Acer-Support 13. Mai 2008

Da kann ich nur zustimmen. Kenne X Beispiele zu Acer-Missgeburten. Wenn die jetzt noch...

IT-Insultant 26. Apr 2008

Kenn da jemand, der hat so ein sehr kleines Teil von Lenovo. Auf dem Display sind zwei...

Peter Lustigst 24. Apr 2008

Einfach mal probieren, lachen und dann zurücksenden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Emuliert?

    zilti | 19:32

  2. Re: Einmal Huawei

    maidn | 19:32

  3. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    bombinho | 19:31

  4. Re: Günstiger?

    tingelchen | 19:31

  5. Re: Was soll man sonst machen...

    flow77 | 19:30


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel