Datenrettungssoftware für Windows-Systeme

toolstar*filerecovery Pro kann auch ganze Partitionen restaurieren

Unter der etwas sperrigen Bezeichnung "toolstar*filerecovery Pro" wurde eine Windows-Software veröffentlicht, um verlorene oder versehentlich gelöschte Dateien wiederherzustellen. Dabei soll dies immer funktionieren, vorausgesetzt, das Laufwerk lässt sich physikalisch noch ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hersteller verspricht, dass sich toolstar*filerecovery Pro mit allen Speichermedien versteht, die über IDE, SATA, SCSI, SAS, FireWire oder USB angesprochen werden. Neben dem FAT-Format werden auch Laufwerke mit NTFS-Formatierung sowie EFS-verschlüsselte Dateisysteme unterstützt und Daten lassen sich außer von Festplatten auch von Speicherkarten oder USB-Sticks restaurieren. Bei gelöschten oder beschädigten Daten auf CD-ROMs, CD-Rs oder CD-RWs hilft die Software jedoch nicht weiter.

Stellenmarkt
  1. Systemarchitekt/in (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. SPS-Programmierer / Senior C# .Net Software-Entwickler (m/w/d)
    INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg
Detailsuche

Ansonsten kann das Produkt versehentlich oder mutwillig gelöschte sowie bereits überschriebene Dateien wiederherstellen. Das gilt nach Herstellerversprechen auch für Verzeichnisse oder gesamte Partitionen. Die Software soll Dateien auch bei verlorenen Partitionen, Boot-Sektoren und anderen Dateisystemkomponenten finden. Zudem legt die Applikation Logfiles an, in denen die gelöschten Dateien eines Laufwerks mit Erstellungs-, Änderungs- und Zugriffsdatum vermerkt werden, um festzuhalten, was auf dem Laufwerk gefunden wurde. Dies stellt für Administratoren eine große Hilfe dar, meint der Anbieter.

Die Windows-Software "toolstar*filerecovery Pro" gibt es für 249,- Euro beim Hersteller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

ULIWEBER 26. Jul 2018

Dann brauchen Sie einige Datenrettungssoftware, um die Dateien wiederherzustellen...

Chefkoch 28. Apr 2008

"Robocopy !" war auch eine sehr geniale Antwort. Aber kein Problem. Ich verzeihe dir...

barney 25. Apr 2008

naja ... gooooogst du http://www.pcinspector.de/

Jay Äm 24. Apr 2008

Nein, ist sie nicht. Eine Backup-Funktion liegt bei, ja. Etwas, das bei Windows schon...

warp33 24. Apr 2008

Naja, es gibt genügend Leute für die Datensicherung ein Fremdwort ist. Und die dann...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /