Abo
  • Services:
Anzeige

LG bringt UMTS-Edelhandy mit 5-Megapixel-Kamera

Mobiltelefongehäuse aus Carbon, Metall und Hartglas

LG hat ein weiteres Handy seiner Black Labels Series vorgestellt. Das KF 750 alias LG Secret ist aus Carbon, Metall sowie kratzfestem Hartglas gefertigt und bietet eine 5-Megapixel-Kamera. Zudem spielt der Media-Player im Mobiltelefon Videos im DivX-Format mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde ab. Daten überträgt es via HSDPA mit bis zu 3,6 MBit/s.

LG KF750
LG KF750
Das UMTS-Mobiltelefon ist mit einem Schiebemechanismus versehen und wird bedient, indem sich der Nutzer per Touch-Media-Bedienung durch das Handymenü bewegt. Zudem verfügt das 2,4 Zoll große Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bei bis zu 262.144 Farben über eine automatische Drehfunktion, die das Bild im Hoch- bzw.- Querformat darstellt, je nachdem wie das Handy gehalten wird. Außerdem weist das Mobiltelefon einen Lichtsensor auf, der die Helligkeit des Bildschirms an die Umgebungshelligkeit anpassen und damit Strom sparen soll.

Anzeige

Die 5-Megapixel-Kamera mit 4fach digitalem Zoom verfügt über einen Autofokus und ein Kameralicht, das bei Schummerlicht zu besseren Bildern verhelfen soll. Videos dreht die Kamera mit maximal 400 x 240 Pixeln Auflösung. Auf der Vorderseite des Handys ist eine zweite Kamera für die Videotelefonie eingebaut, die Fotos mit VGA-Auflösung überträgt. Das Mobiltelefon verfügt über ein UKW-Radio sowie einen Musik-Player, der die Formate MP3, AAC, AAC+, eAAC+ und WAV beherrscht. Stereomusik lässt sich dabei drahtlos via Bluetooth-A2DP auf ein passendes Gerät übertragen. Auch Videos spielt das Handy ab: Neben DivX werden noch folgende Formate unterstützt: H263, MPEG4, WMV.

LG KF750
LG KF750
Auf dem Mobiltelefon ist das Google Package für Handys vorinstalliert. Damit hat der Nutzer direkten Zugriff auf Google Suche, Google Maps, Google Mail und YouTube. Das KF 750 ist außerdem mit einem E-Mail-Client bestückt, der Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien als Anhang verarbeiten kann, die sich dann zumindest auf dem Handy öffnen lassen.

Der interne Speicher fasst 100 MByte, der sich per MicroSD-Speicherkarte noch um bis zu 4 GByte erweitern lässt. Das UMTS-Mobiltelefon funkt auch auf den drei GSM-Frequenzen 900, 1.800 sowie 1.900 und unterstützt GPRS sowie EDGE. Als weitere drahtlose Übertragungstechnik gibt es Bluetooth 2.0. Mit Maßen von 102,8 x 50,8 x 11,8 mm und 112 Gramm Gewicht soll der Akku im KF750 nach Herstellerangaben gerade mal gut 3 Stunden Gesprächszeit liefern. Im Stand-by-Betrieb muss der Akku nach knapp 11 Tagen wieder aufgeladen werden.

Ab Mai 2008 soll das KF 750 als drittes Black-Label-Series-Gerät in Deutschland erhältlich sein. Der Preis liegt bei 549,- Euro ohne Vertrag.


eye home zur Startseite
ironymaster 29. Apr 2008

Mit Ironie haste es nich so, oder?

borg 25. Apr 2008

5MP, aber nur ein "Kameralicht". Bei SonyEricson hat man wenigstens ein Blitzchen...

Ufug 25. Apr 2008

und wer Arbeit hat, hat immer mehr Streß. Dazu kommen Hormone im Essen und andere...

dj hooka 25. Apr 2008

aem, ich meinte 120..... ...aber wozu?

daubasher 25. Apr 2008

Laut den Tasten eher nicht... es fehlt die Windows- und OK-Taste. Wird wohl so ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. dbh Logistics IT AG, Bremen
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Analog ist Trumpf

    SchreibenderLeser | 06:32

  2. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    SchreibenderLeser | 06:29

  3. Re: Gibt es bei uns auch

    Vögelchen | 06:28

  4. Re: Kompromittiertes System und Beweisverwertung!?

    SchreibenderLeser | 06:23

  5. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kangaxx | 06:11


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel