Service Pack 1 für Windows Vista kommt automatisch

Microsoft verteilt Patch-Paket schrittweise

Microsoft hat damit begonnen, das Service Pack 1 für Windows Vista unter anderem in deutscher Sprachversion automatisch zu verteilen. Das gilt, wenn die automatische Update-Funktion des Betriebssystems aktiviert ist und auf dem betreffenden Rechner die notwendigen Vorab-Patches installiert sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Bevor das Service Pack 1 (SP1) für Windows Vista installiert wird, kommt nach dem Download noch eine Sicherheitsabfrage, verspricht Microsoft. Damit wird das SP1 also halbautomatisch eingespielt. Die Rückfrage ist aber auch notwendig, denn die Installation des Service Packs kann je nach System nach Aussage von Microsoft bis zu 2 Stunden in Anspruch nehmen - einschließlich mehrerer Rechnerneustarts.

Microsoft beliefert allerdings noch nicht alle Windows-Vista-Systeme mit dem Service Pack 1, denn der Konzern will die Verteilung aufteilen und nimmt diese schrittweise vor. Wie lange sich dieser Prozess hinziehen wird, ist nicht bekannt.

Ansonsten gibt es das Service Pack 1 für Windows Vista in deutscher Sprache als Direkt-Download oder es kann manuell über Windows-Update geladen werden. Ein Bericht auf Golem.de beschreibt die Neuerungen, die das Service Pack 1 für Windows Vista bringt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Andreas Heitmann 24. Apr 2008

Ich dachte, Kleinweich hätte mehr ;-)) ....

M@geM@n 24. Apr 2008

hmm - das dumme dabei ist nur, das es sowohl bei meinem laptop (Benq R55) als auch bei...

M@geM@n 24. Apr 2008

Falls du mal richtig recherchiert hättest, dann wüsstest du, das diese automatische...

IamWaiting 24. Apr 2008

Danke! Die einzig brauchbare Antwort in diesem Fred.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /