Abo
  • IT-Karriere:

Service Pack 1 für Windows Vista kommt automatisch

Microsoft verteilt Patch-Paket schrittweise

Microsoft hat damit begonnen, das Service Pack 1 für Windows Vista unter anderem in deutscher Sprachversion automatisch zu verteilen. Das gilt, wenn die automatische Update-Funktion des Betriebssystems aktiviert ist und auf dem betreffenden Rechner die notwendigen Vorab-Patches installiert sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Bevor das Service Pack 1 (SP1) für Windows Vista installiert wird, kommt nach dem Download noch eine Sicherheitsabfrage, verspricht Microsoft. Damit wird das SP1 also halbautomatisch eingespielt. Die Rückfrage ist aber auch notwendig, denn die Installation des Service Packs kann je nach System nach Aussage von Microsoft bis zu 2 Stunden in Anspruch nehmen - einschließlich mehrerer Rechnerneustarts.

Stellenmarkt
  1. GÖRLITZ AG, Koblenz
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn

Microsoft beliefert allerdings noch nicht alle Windows-Vista-Systeme mit dem Service Pack 1, denn der Konzern will die Verteilung aufteilen und nimmt diese schrittweise vor. Wie lange sich dieser Prozess hinziehen wird, ist nicht bekannt.

Ansonsten gibt es das Service Pack 1 für Windows Vista in deutscher Sprache als Direkt-Download oder es kann manuell über Windows-Update geladen werden. Ein Bericht auf Golem.de beschreibt die Neuerungen, die das Service Pack 1 für Windows Vista bringt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 22,99€
  3. (-50%) 14,99€
  4. (-71%) 19,99€

Andreas Heitmann 24. Apr 2008

Ich dachte, Kleinweich hätte mehr ;-)) ....

M@geM@n 24. Apr 2008

hmm - das dumme dabei ist nur, das es sowohl bei meinem laptop (Benq R55) als auch bei...

M@geM@n 24. Apr 2008

Falls du mal richtig recherchiert hättest, dann wüsstest du, das diese automatische...

IamWaiting 24. Apr 2008

Danke! Die einzig brauchbare Antwort in diesem Fred.

winzig 24. Apr 2008

Diese zwei Stunden muss ich grundsätzlich als Quatsch mit Sauce abtun. Ich habe bei mir...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /