Abo
  • Services:
Anzeige

Amazon unbeeindruckt von US-Rezessionsangst (Update)

Quartalsgewinn steigt um 34 Prozent

Der Onlineeinzelhändler Amazon konnte seinen Gewinn im ersten Quartal 2008 um 29 Prozent steigern. Der Umsatz schnellte zugleich um 37 Prozent auf 4,14 Milliarden US-Dollar nach oben.

143 Millionen US-Dollar (34 Cent pro Aktie) betrug der Gewinn, nach 111 Millionen US-Dollar (26 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 32 Cent und einen Umsatz von 4,08 Milliarden US-Dollar erwartet.

Dabei profitierte Amazon vom schwachen US-Dollar: Der Umsatz in Nordamerika wuchs um 31 Prozent auf 2,13 Milliarden US-Dollar. International legte Amazons Umsatz aber um 44 Prozent auf 2,01 Milliarden US-Dollar zu. Das Unternehmen ist in Großbritannien, Deutschland, Japan, Frankreich und China vertreten.

Anzeige

Nachtrag vom 24. April 2008 um 10:07 Uhr:
Den Umsatzausblick für 2008 erhöhte das Unternehmen auf 19,1 bis 20 Milliarden US-Dollar. Die Analysten hatten nur mit 19,3 Milliarden US-Dollar gerechnet. Im laufenden zweiten Quartal erwartet Amazon 3,88 bis 4,08 Milliarden US-Dollar Umsatz. Auch hier lag man über den Prognosen der Börsenexperten. Dennoch büßte die Aktie nachbörslich ein, da nach Ansicht von Analysten wie Mark Mahaney von der Citigroup die Bruttomargen nicht schnell genug ansteigen würden.


eye home zur Startseite
wiili 24. Apr 2008

aha nicht nur Kunde..



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 17:40

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 17:40

  3. Re: Manövrieren unter Wasser...

    ernstl | 17:39

  4. Probleme Schatten des Krieges

    Friesse | 17:10

  5. Re: Hawking irrt.

    Tilman21 | 17:08


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel