Abo
  • Services:
Anzeige

Trendanalyse: Streitgespräch Konsole vs. PC

Timo Ullmann, Yager
Timo Ullmann, Yager
Golem.de: Timo, wie siehst du den PC derzeit?

Ullmann:: Wir als Entwickler sind relativ plattformunabhängig. Trotzdem müssen wir natürlich Projekte machen, die sich auch finanziell lohnen. Deswegen würde ich bei einem reinen PC-Projekt schon drauf achten, dass das Genre auch zum PC passt. Wenn man zum Beispiel Richtung Action geht, dann weiß man ganz klar, dass auf Konsolen das Geld verdient wird und der PC sozusagen nur Beiprodukt ist. Bei Strategiespielen oder Titeln wie World of Warcraft sieht das ein bisschen anders aus. Man muss also immer entscheiden, was man für ein Projekt in der Mache hat - und danach definiert sich dann auch die Plattform.

Anzeige

Ullmann:: Die Technik spielt da gar keine so große Rolle. Wir sind allerdings froh, dass wir uns bei den Konsolen nicht mit tausenden von Grafikkartensätzen rumschlagen müssen.

Golem.de: Wie siehst du das mit den Nachteilen bei Konsolen, Bernd?

Beyreuther: Ich sehe das genauso wie Timo, nur halt von der anderen Seite. Einen Titel wie Drakensang könnten wir nicht für Konsole entwickeln. Wir haben einen deutschsprachigen Hauptmarkt, und der spielt dieses Genre auf dem PC. Wir hätten Drakensang mit seiner "Das Schwarze Auge"-Lizenz nicht für die Xbox machen können, jedenfalls nicht in dieser Form.

Golem.de: Weil das jetzt zu deutsch und zu sehr PC-Spiel ist?

Beyreuther: Weil wir gesagt haben, "wir wollen diese Lizenz machen, und wir wollen ein Rollenspiel entwickeln", da hat der Spieler einen PC. Natürlich wollen wir das Programm portieren, damit wir es auch international vermarkten können, aber umgekehrt hätte es nicht geklappt.

Golem.de: Wird es einfach sein, Drakensang für Konsole zu portieren?

Beyreuther: Technische Schwierigkeiten sind natürlich da, aber die sind lösbar. Das ist Handwerk. Was wirklich schwierig ist, sind die Limitierungen, dass ich also auf der Konsole nicht damit rechnen kann, dass in zwei Jahren die Rechner viel, viel besser sind. Die Plattform ist klar definiert - was ein Vorteil und ein Nachteil ist.

 Trendanalyse: Streitgespräch Konsole vs. PCTrendanalyse: Streitgespräch Konsole vs. PC 

eye home zur Startseite
 25. Mai 2008

Dann kauf es Dir halt nicht. Aber es gibt genug Leute, die eben nicht so verbohrt sind...

Lino 26. Apr 2008

Es gab damals wie heute Ruckler. Ich erinnere mich noch an Sonic 2 im Multiplayer. In...

FranUnFine 25. Apr 2008

Dann solltest du mal an deiner Wahrnehmungsfähigkeit arbeiten, Trollversteherli. ;)

Trollversteher 24. Apr 2008

*LOL* bricht jetzt hier der Nickname-Krieg aus? ;)

Bibabuzzelmann 24. Apr 2008

Eijo, der Winter ist ja auch vorbei :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AMEOS Gruppe, Halle/Saale
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. Ohrner IT GmbH, Böblingen
  4. swb AG, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  2. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  3. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  4. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  5. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  6. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  8. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  9. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  10. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    Silbär | 15:21

  2. Monopole im Internet

    dermamuschka | 15:21

  3. Sinn

    breakthewall | 15:18

  4. Re: Geht es echt um Jeder-gegen-Jeden?

    redmord | 15:18

  5. Re: Daimler will es [...] anderen Herstellern...

    Trollversteher | 15:18


  1. 15:04

  2. 14:22

  3. 13:00

  4. 12:41

  5. 12:04

  6. 11:44

  7. 11:30

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel