Abo
  • Services:
Anzeige

FDP gegen Online-Durchsuchung durch Verfassungsschutz

"Eingriff in die virtuelle Persönlichkeit eines Menschen"

FDP-Innenexpertin Gisela Piltz hat sich gegen die Forderung des Verfassungsschutzes gewandt, künftig Onlinedurchsuchungen durchführen zu dürfen.

"Es geht bei der heimlichen Onlinedurchsuchung nicht darum, im Internet 'Streife zu gehen' und öffentlich zugängliche Websites zu durchforsten", erklärte Piltz. "Es geht um einen Eingriff in die virtuelle Persönlichkeit eines Menschen, um das Ausschnüffeln seiner ganz persönlichen Dateien, Kontakte, Termine und Fotos."

Auf Bundesebene hatte Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) bisher immer nur das Bundeskriminalamt (BKA) für die umstrittene Onlinedurchsuchung ermächtigen wollen. Auch bei dem bayerischen Alleingang zur Einführung der Überwachungsmaßnahme geht es um das Landeskriminalamt (LKA), so eine Sprecherin des Büros von Piltz gegenüber Golem.de.

Anzeige

Die Bundesregierung versuche unter Umgehung der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts, dem Verfassungsschutz Zugriff auf die Onlinedurchsuchungen zu ermöglichen, so Piltz. Im Entwurf für das neue BKA-Gesetz ist vorgesehen, dass dem Dienst die Daten übermittelt werden dürfen. Karlsruhe habe dagegen festgelegt, dass ein so schwerwiegender Grundrechtseingriff nur zur Abwehr einer konkreten Gefahr für ein "überragend wichtiges Rechtsgut" in Frage komme. Computer seien in Bezug auf Menschenwürde und Entfaltung der Persönlichkeit inzwischen ein "elementarer Lebensraum", in den der Staat nur unter besonderen Voraussetzungen eingreifen dürfe, so die Richter im Februar 2008.

Es ginge auch nicht nur um eine Handvoll Onlinedurchsuchung im Jahr, wie die Bundesregierung behaupte. Sobald das BKA, die Länderpolizeien, der Verfassungsschutz und andere Behörden die Festplatten heimlich auslesen dürften, brauche "man am Ende recht viele Finger, um die Maßnahmen noch zu zählen", sagte die Liberale.


eye home zur Startseite
Piotr 15. Okt 2008

StudiVZ hat mich soeben GRUNDLOS GELÖCHT - angeblich wegen Werbung! die angebliche...

Piotr 15. Okt 2008

StudiVZ hat mich soeben GRUNDLOS GELÖCHT - angeblich wegen Werbung! die angebliche...

Visceraler... 24. Apr 2008

"Hallo Verfassungsschutz" von Mono für alle http://tiny.cc/nV6qO Ich bin Pazifist und...

Uli H. 24. Apr 2008

wenn sei dadurch eine Koalition mit der CDU erreichen kann. Außer der Piratenpartei sind...

MarekP. 23. Apr 2008

Damit bist du nicht alleine... Dennoch, wo wären wir wohl heute ohne BVG... DA hilft nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart-Fellbach
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: Völlig abgekartetes Spiel

    Ach | 00:15

  2. Kampf gegen die Finanzierung von Terrorismus

    Pjörn | 00:09

  3. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    belugs | 00:04

  4. Re: Wenn das Bundeskartellamt...

    Spawn182 | 17.12. 23:58

  5. Re: Muhahahahaha

    Schläfer | 17.12. 23:50


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel