Abo
  • Services:
Anzeige

FDP gegen Online-Durchsuchung durch Verfassungsschutz

"Eingriff in die virtuelle Persönlichkeit eines Menschen"

FDP-Innenexpertin Gisela Piltz hat sich gegen die Forderung des Verfassungsschutzes gewandt, künftig Onlinedurchsuchungen durchführen zu dürfen.

"Es geht bei der heimlichen Onlinedurchsuchung nicht darum, im Internet 'Streife zu gehen' und öffentlich zugängliche Websites zu durchforsten", erklärte Piltz. "Es geht um einen Eingriff in die virtuelle Persönlichkeit eines Menschen, um das Ausschnüffeln seiner ganz persönlichen Dateien, Kontakte, Termine und Fotos."

Auf Bundesebene hatte Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) bisher immer nur das Bundeskriminalamt (BKA) für die umstrittene Onlinedurchsuchung ermächtigen wollen. Auch bei dem bayerischen Alleingang zur Einführung der Überwachungsmaßnahme geht es um das Landeskriminalamt (LKA), so eine Sprecherin des Büros von Piltz gegenüber Golem.de.

Anzeige

Die Bundesregierung versuche unter Umgehung der Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts, dem Verfassungsschutz Zugriff auf die Onlinedurchsuchungen zu ermöglichen, so Piltz. Im Entwurf für das neue BKA-Gesetz ist vorgesehen, dass dem Dienst die Daten übermittelt werden dürfen. Karlsruhe habe dagegen festgelegt, dass ein so schwerwiegender Grundrechtseingriff nur zur Abwehr einer konkreten Gefahr für ein "überragend wichtiges Rechtsgut" in Frage komme. Computer seien in Bezug auf Menschenwürde und Entfaltung der Persönlichkeit inzwischen ein "elementarer Lebensraum", in den der Staat nur unter besonderen Voraussetzungen eingreifen dürfe, so die Richter im Februar 2008.

Es ginge auch nicht nur um eine Handvoll Onlinedurchsuchung im Jahr, wie die Bundesregierung behaupte. Sobald das BKA, die Länderpolizeien, der Verfassungsschutz und andere Behörden die Festplatten heimlich auslesen dürften, brauche "man am Ende recht viele Finger, um die Maßnahmen noch zu zählen", sagte die Liberale.


eye home zur Startseite
Piotr 15. Okt 2008

StudiVZ hat mich soeben GRUNDLOS GELÖCHT - angeblich wegen Werbung! die angebliche...

Piotr 15. Okt 2008

StudiVZ hat mich soeben GRUNDLOS GELÖCHT - angeblich wegen Werbung! die angebliche...

Visceraler... 24. Apr 2008

"Hallo Verfassungsschutz" von Mono für alle http://tiny.cc/nV6qO Ich bin Pazifist und...

Uli H. 24. Apr 2008

wenn sei dadurch eine Koalition mit der CDU erreichen kann. Außer der Piratenpartei sind...

MarekP. 23. Apr 2008

Damit bist du nicht alleine... Dennoch, wo wären wir wohl heute ohne BVG... DA hilft nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit
  2. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. ACTINEO GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. 229,99€
  3. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41

  2. Re: Asse 2.0

    Ach | 23:37

  3. Re: Unity hat mich damals von Ubuntu weggetrieben

    ManMashine | 23:34

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    Ftee | 23:31

  5. Re: Arme Selbsständige...

    Ftee | 23:31


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel