Abo
  • Services:
Anzeige

Huawei erweitert deutsches O2-Mobilfunknetz

Aufrüstung bis Ende 2009 abgeschlossen

O2 hat Huawei Technologies damit beauftragt, bestehende Basisstationen auszutauschen sowie mehr als 8.000 Basisstationen neu zu errichten. Die Arbeiten sollen bis Ende 2009 abgeschlossen sein. Mit dem Ausbau des Netzes strebt O2 eine nahezu 100-prozentige Abdeckung in Deutschland an.

Bereits im Oktober 2007 hatte der Mutterkonzern Telefónica O2 Europe verkündet, unter anderem das Mobilfunknetz von O2 in Deutschland durch entsprechende Investitionen auszubauen. Damit wird eine nahezu vollständige Abdeckung des O2-GSM-Mobilfunknetzes angestrebt. Dadurch sollen O2-Kunden künftig vollständig über das eigene Netz versorgt werden.

Anzeige

Zudem will O2 die Infrastruktur zur Nutzung mobiler Datendienste erweitern, indem die bundesweite UMTS-Versorgung auf 60 Prozent erhöht wird. Auch das HSDPA-Netz soll im Zuge dessen aufgestockt werden, wobei HSUPA implementiert wird. Das GSM-Netz von O2 soll künftig aus rund 17.000 Basisstationen bestehen. Davon werden 1.000 Basisstationen speziell für Unternehmenskunden reserviert sein. Auch den Ausbau des Mobilfunknetzes entlang von Fernstraßen und ICE-Strecken will O2 weiter vorantreiben.

"Die Zusammenarbeit mit O2 in Deutschland ist ein Meilenstein für Huawei. Aufgrund unserer umfassenden Erfahrung in der Bereitstellung von 3G-Projekten in Europa sind wir zuversichtlich, ein erstklassiges mobiles Netzwerk zu bauen", sagt Wei Peng, Geschäftsführer von Huawei Technologies in Deutschland.

"Neben dem Ausbau einer eigenen flächendeckenden Netzversorgung ist unser Ziel, auch in Zukunft eine der modernsten Netzinfrastrukturen für die mobile Sprach- und Datenkommunikation zu bieten", so Andrea Folgueiras, CTO von O2 Germany.


eye home zur Startseite
mercury 23. Apr 2008

Irgendwie muss man O2 ja auch sichtbar machen - ein Logo wo einfach nix zu sehen ist wär...

Andre Bauer 23. Apr 2008

bissl schleichwerbung für O2 is doch auch nicht schlecht :-P



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Also müssen Clienten gepatched werden, nicht...

    robinx999 | 15:44

  2. Re: "Die FRITZ!Box am Breitbandanschluss"

    robinx999 | 15:42

  3. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    Juge | 15:38

  4. Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    senf.dazu | 15:36

  5. Re: Leider verpennt

    ranzassel | 15:36


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel