Abo
  • Services:

Spieletest: UEFA Euro 2008 - auch mit England zur EM

UEFA Euro 2008
UEFA Euro 2008
Für Abwechslung sorgen dafür ein paar zusätzliche Spielmodi: etwa die Möglichkeit, berühmte Partien nachzuspielen und bestimmte Aufgaben, etwa das Aufholen eines Rückstandes. Durchaus spaßig ist auch die Option "Mannschaftskapitän": Mit bis zu drei Freunden darf in einem Team zusammengespielt werden, allerdings übernimmt jeder nur einen einzelnen Kicker - und versucht durch besonders gute Leistungen, sich zum Teamkapitän zu qualifizieren. Auch online darf natürlich gegeneinander angetreten werden, beispielsweise in K.-o.-Wettbewerben, aber auch in einem Wettkampf der Nationen, wo fürs eigene Land Punkte gesammelt werden.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

UEFA Euro 2008 (PC-Fassung)
UEFA Euro 2008 (PC-Fassung)
Optisch kann UEFA Euro 2008 durchaus begeistern - zumindest die von uns getestete Xbox-360-Version sowie die nahezu identische Umsetzung für die PS3. Die PC-Fassung kann da allerdings nicht mithalten und wirkte bei einem kurzen Anspielen unzeitgemäß und auf PlayStation-2-Niveau. Die ebenfalls im Handel erhältlichen PSP- und PS2-Umsetzungen konnten wir uns nicht anschauen.

UEFA Euro 2008 kostet auf Xbox 360 und PlayStation 3 rund 60,- Euro. Für die PSP-Version sind die rund 30,- Euro und für die PS-2-Version rund 50,- Euro fällig. Die PC-Fassung kostet rund 40,- Euro und benötigt mindestens Windows 2000/XP/Vista, einen Prozessor mit 1,3 GHz (2,4 GHz für Vista) und 256 MByte RAM (1 GByte RAM für Vista); die Grafikkarte braucht 64 MByte RAM und auf der Festplatte müssen rund 4 GByte frei sein. Das Programm ist für alle Altersgruppen freigegeben.

Fazit:
Eigentlich ist UEFA Euro 2008 ein überflüssiges Spiel: Das sechs Monate alte Fifa 2008 hat schließlich dasselbe Gameplay zu bieten - allerdings mit deutlich mehr Teams, Wettbewerben und Optionen. Wer das aktuelle Fifa nicht besitzt und ohnehin mehr Wert auf Atmosphäre denn auf Umfang legt, der erhält - zumindest auf PS3 und Xbox 360 - trotzdem ein sehenswertes Spiel, das dank toller Atmosphäre schon jetzt durchaus Vorfreude auf das im Juni 2008 beginnende Turnier auslöst.

 Spieletest: UEFA Euro 2008 - auch mit England zur EM
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (reduzierte Grafikkarten, Monitore, Gehäuse und mehr)
  2. 129€ (Bestpreis!)

GrinderFX 24. Apr 2008

Junge, hast du traumsteine genommen?

Stalkingwolf 24. Apr 2008

Ich denke das liegt auch daran, weil dieses Genre auf den Konsolen weiter verbreitet ist...

lunatic 23. Apr 2008

Sonst kauft das keiner von den Tommies

Aiman 23. Apr 2008

Hör auf...wenn ich an das Special "Aiman Abdallah im Vatikan" denke krieg ich wieder nen...

HotSteel 23. Apr 2008

... und bei PES2008 gibt es die Trikots auch bügelfrei. Hmmm? Vielleicht ist das auch ein...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /