Abo
  • Services:

"Lange Nacht der Computerspiele" in Leipzig

Hochschule veranstaltet Event mit Konsolen-Museum und Vorträgen

Schlaf ist was für Verlierer - jedenfalls bei der "Langen Nacht der Computerspiele", die vom kommenden Samstag (26. April 2008) auf Sonntag an der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) stattfindet. Auf dem Programm: Spiele, Diskussionen, Kennenlernen und Spaß haben.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Samstagnacht vom 26. auf den 27. April 2008 treffen sich an der HTWK in Leipzig Spielefans zur zweiten "Langen Nacht der Computerspiele". Am Campus wird bis in die frühen Morgenstunden gespielt, experimentiert, nachgedacht und diskutiert. Vor dem Hintergrund einer öffentlichen Ringvorlesung im Studium generale "Geld und Spiele" können Studenten, Lehrende, Gäste und Experten eine Vielzahl von Spieleneuheiten und -klassikern kennenlernen.

Analog zu den weit verbreiteten Museumsnächten wird es auch in der Leipziger "langen Nacht" ein Konsolen-Museum mit historischen Stücken aus 30 Jahren Spielegeschichte geben. Zu sehen sind außerdem Retrokonsolen, die von Informatikstudenten der HTWK Leipzig nachgebaut wurden. Eröffnet wird die Veranstaltung um 16 Uhr im Lipsius-Bau der Hochschule mit einem Vortrag zum Thema "Vom Pixel-Dukaten zum Linden-Dollar", außerdem gibt es ein multimediales Elektrokonzert mit Projektionen und Konsolenmusik. Gegen 18 Uhr werden dann im Multimedia-Pool der Hochschule die Startknöpfe gedrückt: An gut zwei Dutzend Computern und sieben Konsolen lassen sich aktuelle Titel anspielen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /