• IT-Karriere:
  • Services:

Sony kauft CDDB-Betreiber für 260 Millionen US-Dollar

Unternehmen bleibt als eigene Einheit erhalten

Sony kauft das amerikanische Unternehmen Gracenote für 260 Millionen US-Dollar (umgerechnet knapp 163 Millionen Euro). Gracenote hat eine Technik zur Erkennung von Musikstücken entwickelt und betreibt die Musikdatenbank CDDB. Nach Angaben von Sony wird Gracenote als eigene Einheit unter der Führung des bisherigen Managements bestehen bleiben. Die Transaktion soll bis Ende Mai 2008 abgeschlossen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Gracenote-Technik ist es möglich, die Titel einer CD, die in einem Computer abgespielt wird, zu erkennen und anzuzeigen. Außerdem erlaubt die Gracenote-Technik die Suche nach weiteren Informationen zu Musikstücken, wie etwa Songtexten und nach ähnlich klingender Musik. Die CD-Datenbank CDDB ist Mitte der 90er Jahre entstanden. Aufgebaut wurde sie mit Hilfe der Nutzer, die Informationen zu CDs in die Datenbank eingetragen haben. Nachdem die CDDB von Gracenote kommerzialisiert wurde, entstand mit der FreeDB eine freie Alternative.

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Dreieck Detmold, Gütersloh, Paderborn
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

"Gracenote ist weltweit führend bei der Erkennung digitaler Medien, Zusatzdiensten und Empfehlungen. Diese Fähigkeiten sind entscheidend für die nächste Innovationswelle bei Inhalten, Diensten und Unterhaltungselektronik", begründete Tim Schaaff, Senior Vice President Software bei Sony USA, den Kauf. Sony erwarte Anstöße für die eigenen Initiativen bei digitalen Inhalten, Diensten und Geräten.

Sony nutzt bereits die Dienste von Gracenote. Weitere Kunden sind unter anderem iTunes, Yahoo! Music Jukebox, Panasonic und Philips.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,50€
  2. 49,99€
  3. 24,99€
  4. gratis

KleinFritzchen 23. Apr 2008

Ganz meine Meinung (siehe meine Thread) ...

KleinFritzchen 23. Apr 2008

Tja, da kauft ein Rechteinhaber (Sony/BMG) einen Dienst zum Titelerkennen. Hmmm, was läßt...

HappyMonday 23. Apr 2008

Gracenotes Datenbank basiert zum größten Teil auf der Eingabe von Usern. Nur so konnte...

So nie 23. Apr 2008

für jede Abfrage zu Sony/BMG und der Kauf amortisiert sich in kürzester Zeit. Keine...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
    •  /