• IT-Karriere:
  • Services:

Neuer Chef für Second Life

Mark Kingdon soll Probleme von Linden Lab lösen

Linden Lab, Betreiber der virtuellen Welt Second Life, hat einen neuen Chef. Mark Kingdon tritt die Nachfolge des Gründers Philip Rosedale an, der bereits Mitte März 2008 seinen Rücktritt angekündigt hatte. Rosedale bleibt der Firma aber als Aufsichtsrat erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Start-up sei an einem Punkt seiner Entwicklung angekommen, an dem ein Unternehmenschef benötigt werde, der sich stärker auf das Tagesgeschäft konzentrieren könne, hieß es zu der Zeit zur Begründung. Der neue Firmenlenker soll das internationale Wachstum von Second Life stärker vorantreiben.

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Kingdon war seit 2001 Geschäftsführer der Marketing- und Webdesign-Agentur Organic. Da Organic bereits einige Höhen und Tiefen durchgemacht habe, bringe Kingdon das Rüstzeug mit, das Linden Lab benötige, sagte Rosedale.

Im Sommer 2007 wurde bekannt, dass immer mehr Firmen ihre virtuellen Shops in dem Onlinerollenspiel schließen. Mehr als 30.000 bis 40.000 Nutzer seien in der Kunstwelt nie wirklich aktiv, so Brian Haven, Analyst bei Forrester Research. Diese relativ kleine Zielgruppe reagiert zudem überreizt auf Werbebotschaften.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Tommy Jähn 23. Apr 2008

Hallo, Opensource != kostenlos? Trotzdem kann der Hersteller >>je nach<< Lizenz auch...

smilingrasta 23. Apr 2008

Ab hier braucht man nicht mehr weiterlesen, Du disqualifizierst Dich an dieser Stelle...

Iss ja Irre 23. Apr 2008

XDXDXDXDXDXDXDXDXDXD

musT 23. Apr 2008

Der Knaller Gag des Tages

Genocide 23. Apr 2008

Wie dumm bescheuert oder hirnverbrannt muss man sein das man solch ein was ist das...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Vergleich

Wir haben Sonys neuen WH-1000XM4 bei der ANC-Leistung gegen Sonys alten WH-1000XM3 und Boses Noise Cancelling Headphones 700 antreten lassen.

ANC-Kopfhörer im Vergleich Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
    AVM Fritzdect Smarthome im Test
    Nicht smart kann auch smarter sein

    AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
    2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
    3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

      •  /