Samsung-Chef Lee Kun-hee tritt zurück

Auch sein Sohn und zwei weitere Topmanager legen Ämter nieder

Nach der Anklage wegen Steuerhinterziehung und Untreue hat der Samsung-Chef Lee Kun-hee seinen Rücktritt angekündigt. In einer Fernsehansprache übernahm er die Verantwortung und entschuldigte sich dafür, dem Land Schwierigkeiten bereitet zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der wegen Steuerhinterziehung angeklagte Samsung-Chef Lee Kun-hee hat in einer landesweit ausgestrahlten Pressekonferenz seinen Rücktritt verkündet, wie die BBC berichtet. Die Führungsspitze des Unternehmens und er hätten dem Land Schwierigkeiten gemacht, sagte Lee. Dafür entschuldige er sich, er übernehme moralisch wie juristisch für alles die Verantwortung. Lee, der als reichster Mann Südkoreas gilt, führte das Unternehmen seit 1987. Er ist einer der Söhne des Unternehmensgründers Lee Byung-chull.

Stellenmarkt
  1. System Requirement Analyst (m/w/d)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. Senior IT Specialist Global Infrastructure Operations (m/f/d)
    GAZPROM Germania GmbH, Berlin
Detailsuche

Neben Lee traten laut New York Times auch zwei weitere Topmanager sowie sein Sohn und designierter Nachfolger Lee Jae-yong zurück. Lee junior werde in Zukunft in einem Unternehmenszweig im Ausland eingesetzt.

Vor wenigen Tagen hatte die Staatsanwaltschaft Lee und neun weitere führende Mitarbeiter wegen Steuerhinterziehung und Untreue angeklagt.

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf leitende Mitarbeiter schreibt, werde die Familie Lee keine leitenden Funktionen mehr bei Samsung übernehmen. Stattdessen werden die gegenwärtigen Manager der einzelnen Unternehmenszweige diese künftig leiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /