Abo
  • Services:
Anzeige

Namensrechtsstreit um MSNLock entbrannt

Verhandlung über einstweilige Verfügung steht kurz bevor

Gegen das niederländische Unternehmen Unicaresoft hat Microsoft Klage eingereicht. Das Unternehmen wollte ein Produkt namens MSNLock anbieten. Microsoft sah dies als eine Markenrechtsverletzung und will die weitere Verwendung des Namens verhindern. Mit MSNLock sollten Eltern unter anderem die Nutzungsdauer von Instant Messengern für ihre Kinder begrenzen können.

Unicaresoft kann bei dem Namen MSNLock keine Markenrechtsverletzung erkennen. Nach Ansicht der Firma ergibt sich der Name aus der Intention der Software. Damit sollen Eltern Kindern und Jugendlichen den Zugang ins Internet reglementieren können. Unter anderem lässt sich festlegen, wie lange die kleinen Racker Instant-Messaging-Clients nutzen dürfen. Das Unternehmen verteidigt sich damit, dass in den Niederlanden MSN ein Synonym für Chatten sei. So werde der Begriff auch im niederländischen Wörterbuch Van Dale erklärt.

Anzeige

Unicaresoft hat mittlerweile reagiert und vermarktet MSNLock nun unter der Bezeichnung Benzoy. Gegenüber ArsTechnica begründete Microsoft die Klage damit, dass MSNLock gegen die Markenrechte von Microsoft verstoßen würde. Daher fordert der Konzern die Übertragung der Marke MSNLock an Microsoft.

Unicaresoft mutmaßt allerdings, dass Microsoft die Funktionsweise des Programms im Allgemeinen missfalle. Denn durch die zeitliche Nutzungsbegrenzung von Microsofts Instant Messenger könne weniger Werbung gesendet werden. Das Produkt bindet Werbung in die Programmoberfläche ein.

Am 23. April 2008 wird über eine einstweilige Verfügung am Gericht in Den Haag verhandelt.


eye home zur Startseite
FooLock 24. Apr 2008

Du hast selbst keine Kinder, und deine eigene Kindheit liegt 40 Jahre zurück. Eine...

FooLock 23. Apr 2008

Hmm, echt mal.. Gibs zu, du hast das Forum gehackt und das da so hin editiert. :-)

Herb 23. Apr 2008

Ich heul nur nicht mit den - äh - Trotteln...

ubuntu_user 23. Apr 2008

joar das ist mir klar^^ nur wäre das natürlich witzig... 17.576 sind ja nicht so...

Urheberrecht... 23. Apr 2008

'Open'und 'Office' steckt ja wohl schon in einem anderen Office Produkt drin...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (heute u. a. Nintendo Switch Bundles, Sony UHD-TVs, Amazon Echo Dot + Megaboom Lautsprecher für...
  3. 149€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  2. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  3. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  4. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  5. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  6. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  7. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  8. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  9. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  10. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Völlig abgekartetes Spiel

    SpaceyX | 12:46

  2. Chi chi chi chi chi chi ... HA

    FreierLukas | 12:42

  3. Re: Die Anbieter dürften jubeln

    Infinity2017 | 12:40

  4. die Telekom macht die Gesetze

    atarixle | 12:36

  5. Re: Verschwörungstheoretiker wiedermal widerlegt?

    PocketIsland | 12:36


  1. 12:33

  2. 11:38

  3. 10:34

  4. 08:00

  5. 12:47

  6. 11:39

  7. 09:03

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel