Abo
  • Services:
Anzeige

Sammelklage wegen "Vista Capable Logo" läuft weiter

Berufung von Microsoft abgelehnt

Die Frage, ob Microsofts Werbekampagne für Windows Vista die Verbraucher absichtlich irregeführt hat, wird weiter vor Gericht ausgetragen, denn ein Berufungsgericht hat Microsofts Einspruch gegen eine entsprechende Sammelklage abgewiesen.

Für Microsoft steht viel auf dem Spiel. Mehrere Kläger werfen dem Softwaregiganten vor, die Werbekampagne zur Einführung des XP-Nachfolgers Windows Vista sei irreführend gewesen. Den Verbrauchern sei dadurch erheblicher Schaden entstanden, den das Unternehmen ersetzen müsse. Im Zentrum der Vorwürfe steht das Logo "Vista Capable", mit dem PC-Hersteller PCs schmücken durften, die mangels Leistung (kein DirectX 9) nur einen Teil des Vista-Betriebssystems ausführen können. Gestützt auf interne E-Mails von Microsoft wurde dem Unternehmen unterstellt, die abgespeckte Vista-Version namens "Vista Home Basic" nur eingeführt zu haben, um Intel bei der Vermarktung leistungsschwacher Systeme zu helfen.

Anzeige

Die Kläger hatten vor Gericht die Zulassung als Sammelklage beantragt. Die zuständige Richterin, Marsha Pechman, hatte den Antrag im Februar 2008 bewilligt. Microsoft hatte dagegen vor dem Berufungsgericht Ninth Circuit Court of Appeals Einspruch eingelegt. Das Berufungsgericht hat diesen Einspruch laut Computerworld gestern zurückgewiesen, so dass der Prozess über die Sammelklage fortgesetzt werden kann. Sollte Microsoft das Verfahren verlieren, drohen dem Unternehmen unter Umständen Schadensersatzzahlungen in Milliardenhöhe, wie bei Sammelklagen in den USA üblich.

Die Anwälte der Kläger haben im Beweiserhebungsverfahren bisher schon 158 Seiten interner Microsoft-E-Mails zusammengetragen, aus denen Vorbehalte von teils hochrangigen Microsoft-Mitarbeitern im Hinblick auf Vistas Brauchbarkeit hervorgehen. Diese könnten im Verfahren eine Schlüsselrolle spielen. [von Robert A. Gehring]


eye home zur Startseite
Sukram71 23. Apr 2008

Ja, ich weis. Aber mir sagt das eben trotzdem nicht zu. Und beim Wechsel von Windows XP...

Genocide 23. Apr 2008

Meine rede was bringt ein OS das schön aussieht und fast nen gig ram frisst? 3 2 1 nichts.

MxH 23. Apr 2008

sehe ich auch so... m$ hat betrogen

TheHeitmann 22. Apr 2008

Tja, entweder dies oder Sex mit Stevie B. in da House?! Aber wer weiß das schon so...

AndenPranger 22. Apr 2008

[ ] Du weisst, dass Intel Onboard-Grafik als Vista-Capable verkauft hat, die nichtmal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Frankfurt
  3. Ratbacher GmbH, Raum Würzburg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine...

    Sharra | 02:19

  2. Re: Hoffentlich wieder ein Anno, und kein Murks...

    Sharra | 01:57

  3. Re: Geht es dabei nur um Win8 auf Win 10?

    ve2000 | 01:45

  4. Re: Nachtrag

    ChMu | 01:43

  5. Re: zwangsupdates verlangsamen das internet

    ve2000 | 01:36


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel