Abo
  • IT-Karriere:

Uwe Boll dreht keinen World-of-Warcraft-Film

Blizzard will mit dem deutschen Trash-Film-Regisseur nichts zu tun haben

Aufatmen in der Fangemeinde: Trash-Film-Regisseur Uwe Boll hat bei Blizzard nach den Rechten für eine Verfilmung von World of Warcraft gefragt - und ist abgeblitzt. Aber eigentlich ist er darüber selbst ganz froh.

Artikel veröffentlicht am ,

Uwe Boll, Trash-Film-Regisseur
Uwe Boll, Trash-Film-Regisseur
"Ich habe Kontakt zu Paul Sams von Blizzard aufgenommen, und der sagte 'Wir verkaufen die Filmrechte nicht an dich [...] ganz besonders nicht an dich'", erzählt der berühmt-berüchtigte Trash-Regisseur Uwe Boll (Postal, Alone in the Dark) einem Redakteur des amerikanischen MTV Movies Blog; Paul Sams ist Chief Operating Officer bei Blizzard. Allzu unglücklich ist Boll über die Absage nicht - denn seiner Meinung nach hätten sich die Hardcore-Spieler für den Film sowieso nicht ins Kino geschleppt, sondern den Film illegal aus dem Internet gesaugt.

Derzeit produziert die Hollywood-Firma Legendary Pictures (u.a. 300, Batman Begins) bereits einen Warcraft-Film, der 2009 in die Kinos kommen soll. Der Streifen spielt Gerüchten zufolge gut ein Jahr vor dem Zeitpunkt, in dem in der Geschichte von Warcraft das MMORPG World of Warcraft anfängt. Trotz der legendären Render-Trailer von Blizzard wird mit konventionellen Aufnahmetechniken gedreht. Von diesen Infos abgesehen, existieren so gut wie keine gesicherten Erkenntnisse über den Film - selbst die IMDB kennt weder einen Regisseur noch Darsteller.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 83,90€
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

PauschaliererDe... 19. Sep 2008

*ROTFL*

einer so ^^ 23. Apr 2008

hihi ^^ es ist immer wieder das gleiche schauspiel *g* uwe boll kommt ins gespräch, er...

Rehbock 22. Apr 2008

habe zwei seiner filme gesehen oder etwas mehr und ich finde der mann hat einfach kein...

HeavyMetalManiac 22. Apr 2008

danke ... du hast meinen tag gerettet stay heavy

PH03NiX 22. Apr 2008

warum du dann grinsen musst versteh ich zwar nicht aber wer so eine oberflächliche...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /