• IT-Karriere:
  • Services:

Trendanalyse: Der Markt für PC-Spiele

World of Warcraft
World of Warcraft
Derzeit ist es extrem schwierig, an verlässliches Zahlenmaterial über Umsätze im Onlinespielemarkt zu gelangen. Allein "World of Warcraft" verfügt in Deutschland über - vorsichtig kalkuliert - 600.000 Abonnenten. Das beschert Blizzard rund 6 Millionen Euro Umsatz im Monat, über das Jahr gerechnet wären es gut 72 Millionen Euro. Noch schwieriger ist die Einschätzung der restlichen Umsätze, denn kaum ein Unternehmen veröffentlicht Zahlen. Golem.de schätzt, dass mit den weiteren Massive Multiplayer Online Games, mit den als Download verkauften PC-Spielen und dem vielfältigen Angebot etwa von Item-Selling-Systemen in Browser-Games weitere 50 Millionen Euro auf das Konto des PCs gehören. Deutlich weniger dürften Microsoft und Sony Computer Entertainment mit ihrem Download-Angebot auf Konsole erlösen. Wer alle Zahlen addiert, kommt auf einen Gesamtumsatz mit PC-Spielen in Deutschland von rund 580 Millionen Euro - damit ist der PC zumindest hierzulande weiterhin Marktführer.

Stellenmarkt
  1. LÄPPLE Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn
  2. SIZ GmbH, Bonn

Allerdings: Der Fokus der Entwickler ändert sich. Bis vor ein, zwei Jahren galten PC-Spieler als Hardcore-Zocker, die am liebsten den ganzen Tag Ego-Shooter oder andere "harte" Kost spielen. Die Zeiten sind vorbei: "Ich bezweifle, dass wir jemals zurückkehren zu den Hardcore-Shootern", sagt etwa Phil Therien von Ubisoft. "Der Markt ist zu klein". Sein Problem und das der ganzen Branche ist, dass viele der besonders begeisterten PC-Spieler einen Großteil ihres Freizeit-Budgets seit einigen Jahren mit nur noch zwei Programmen füllen: World of Warcraft und Counter-Strike.

Markus Windelen, dtp Entertainment
Markus Windelen, dtp Entertainment
Die deutsche Entwicklerszene, die jahrelang mit Fußballmanagern und ähnlichen Produkten auf dem lokalen Markt gut leben konnte, leidet unter der neuen Marktsituation - oder nimmt die Herausforderung an und neue, internationale Märkte ins Visier. Der Hamburger Publisher dtp Entertainment etwa hat kürzlich eine Lizenz als Xbox-360-Entwickler erhalten und verfügt schon länger über eine Zertifizierung als PlayStation-3-Produzent: "Wir haben auf der letztjährigen Games Convention angekündigt, dass dtp sich künftig zum internationalen Multiplattform-Publisher entwickelt", erklärt COO Markus Windelen gegenüber Golem.de. "Das ist unerlässlich, wenn dtp sich auch auf internationalen Märkten etablieren möchte. Dementsprechend setzen wir dies konsequent in die Tat um - mit Summer Athletics etwa erfolgt unser erster Multiplattform-Release für PC, Xbox 360, Wii und PlayStation 2."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Trendanalyse: Der Markt für PC-SpieleTrendanalyse: Der Markt für PC-Spiele 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 11,99€
  2. 4,32€
  3. 26,99€
  4. (-53%) 13,99€

~jaja~ 25. Apr 2008

Das ist ja auch nicht dramatisch, das wird es erst, wenn du nachdem du Chuck Norris...

gorkx 25. Apr 2008

Kommt für die Xbox raus.Und Halo Wars.

~jaja~ 23. Apr 2008

Vermutlich nicht. Dennoch gibt es jede Menge Fans diverser Mods. Neil Mankes They Hunger...

Trollversteher 23. Apr 2008

Eben. Da gehört der PC hin, die Konsole ins Wohnzimmer. Du kannst Dir auch Tastatur und...

Trollversteher 23. Apr 2008

Klar, und die ganzen PC-Killerspiel-Kiddies nutzen natürlich auch dieses breite Angebot...


Folgen Sie uns
       


Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert

Das Trucker Jacket mit Googles Jacquard-Technologie hat im Bund des linken Ärmels eingewebte leitende Fasern. Diese bilden ein Touchpad, das wir uns im Test genauer angeschaut haben.

Smarte Jeansjacke von Levis ausprobiert Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

    •  /