Abo
  • Services:
Anzeige

JavaScript-Bibliothek Ext JS 2.1 und Ext GWT 1.0 erschienen

Erster Ausblick auf Ext JS 3.0

Das JavaScript-Framework Ext JS ist in der Version 2.1 erschienen, zusammen mit einer ersten Beta-Version von Ext GWT 1.0, einer neuen Java-Bibliothek, um Webapplikationen mit dem Google Web Toolkit (GWT) zu erstellen. Ext JS 2.1 selbst wartet mit einigen neuen Komponenten auf und soll schneller sein.

Einige Teile von Ext JS wurden überarbeitet und dabei auf eine höhere Leistung getrimmt. Gegenüber Ext JS 2.0.2 soll es so einige deutliche Geschwindigkeitsverbesserungen geben und auch der Speicherverbrauch wurde zum Teil deutlich reduziert. Manche Applikation soll mit der neuen Version der Bibliothek nur noch ein Drittel des Speicherverbrauchs aufweisen. Dabei ist die neue Version vollständig abwärtskompatibel.

Anzeige

Neu in Ext JS 2.1 ist unter anderem eine "Slider-Komponente", die horizontale und vertikale Regler mitbringt. Gleiches gilt für die "StatusBar", die sich in jedes Panel und Fenster integrieren lässt. Sie zeigt automatisch an, wenn die Applikation beschäftigt ist.

Verbessert wurde zudem die REST-Unterstützung: So kann Ext JS nun mit allen HTTP-Aufrufen umgehen, nicht mehr nur mit POST und GET. Auch können nun zusätzliche Header-Informationen an den Server durchgereicht werden.

Mit der Version 2.1 ändert sich auch die Lizenz, der Ext JS unterliegt: So kommt statt der an die LGPL angelehnten "Ext Lizenz" nun die GPLv3 zum Einsatz.

Neu ist zudem die Java-Bibliothek Ext GWT 1.0, die es erlaubt, Webapplikationen komplett in Java zu entwickeln. Sie nutzt das Google Web Toolkit (GWT) und erzeugt aus dem Java-Code das notwendige JavaScript. Die Bibliothek bringt dazu einige vorgefertigte Widgets mit und soll dem Entwickler Anpassungen für unterschiedliche Browser ersparen.

Auch eine erste Vorschau auf Ext 3.0 gewähren die Entwickler. Erster Code der kommenden Ext-JS-Generation steht im SVN-Repository bereit, Ende 2008 soll Ext JS 3.0 erscheinen. Mit dabei soll dann "ListView" sein, eine schnelle Tabellenansicht für kleine Datenmengen, eine extrem flexible Button-Implementierung, Gruppierung in Toolbars und "Toolbar Overflow", womit sich mehr Menüs in Werkzeugleisten unterbringen lassen als Platz vorhanden ist.


eye home zur Startseite
schwachsinn 22. Apr 2008

Das ist totaler Schwachsinn. Im Gegenteil: wenn die Firma hinter Extjs sich entscheided...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal
  3. BWI GmbH, München oder Nürnberg
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 315,00€
  3. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  2. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  3. Einkaufen und Laden

    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  4. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  5. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  6. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  7. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  8. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  9. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  10. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Re: Gerade gesehen - spoiler inside!

    Flatsch | 07:16

  2. Re: Xiaomi Mi A1 ist meine derzeitige Empfehlung...

    Stoker | 07:13

  3. Re: Volltext RSS, wie?

    FreiGeistler | 07:09

  4. Re: Wenn's Geld einbringt, dann eher gegen die...

    Flatsch | 07:08

  5. Re: golem pur auch ein interessanter Benchmark

    FreiGeistler | 07:07


  1. 07:30

  2. 07:18

  3. 07:08

  4. 17:01

  5. 16:38

  6. 16:00

  7. 15:29

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel