Abo
  • Services:
Anzeige

Skype startet Pseudo-Flatrate-Pakete

Drei unterschiedliche Tarifoptionen verfügbar

Für den VoIP-Dienst Skype stehen ab sofort drei neue Tarifpakete bereit, die als Sprach-Flatrates beworben werden, aber keine sind. Die betreffenden Tarife erlauben es, aus Skype heraus Telefonate in die Festnetze der ausgewählten Länder zu führen, ohne dass weitere Gebühren anfallen - vorausgesetzt, die festgelegten Inklusivminuten werden nicht überschritten. In einigen Ländern sind auch Anrufe in die lokalen Mobilfunknetze im Preis enthalten.

Für alle Tarifpakete gelten "Richtlinien für die faire Nutzung", so dass keineswegs unbegrenzt Telefonate in die entsprechenden Fest- oder Mobilfunknetze möglich sind, wie es von Skype groß beworben wird. Denn das Kleingedruckte macht klar: Wer mehr als 10.000 Minuten (rund 166,7 Stunden) im Monat telefoniert, muss damit rechnen, dass er für die Kosten der darüberliegenden Telefonminuten aufkommen muss. Im Durchschnitt kann ein Nutzer mit diesen Tarifpaketen etwa 5,5 Stunden täglich telefonieren, was für viele Anwender wohl ausreichend ist.

Anzeige

Für 3,39 Euro pro Monat gibt es das Länder-Package, in dem die Anrufe in das Festnetz des ausgewählten Landes abgegolten sind, sofern der oben genannte Schwellenwert nicht überschritten wird. Zum Monatspreis von 4,54 Euro bietet Skype das Europa-Package, das Anrufe in die Festnetze von 20 europäischen Ländern umfasst. Das Welt-Package schlägt dann mit 10,29 Euro im Monat zu Buche und gilt in 34 Ländern auf dem Globus. In den letzten beiden Paketen gilt das 10.000-Minuten-Limit insgesamt, also nicht pro Land, sondern für alle Anrufe. In einigen Ländern wie den USA sind im Preis auch alle Telefonate in die nationalen Mobilfunknetze im Preis enthalten.

Die drei Tarifpakete können über die betreffende Skype-Webseite für 1 Monat, für 3 Monate oder gleich für 12 Monate gebucht werden. Bei Abschluss eines 3- oder 12-Monats-Abos vor dem 1. Juni 2008 gibt es einen Rabatt von 33 Prozent. Wer zudem bis zum 1. Juni 2008 ein Dreimonatspaket bucht, muss nur für zwei Monate bezahlen.


eye home zur Startseite
transportkosten 04. Mär 2009

Naja, man muss die Transportkosten für die Flatrate rechnen. Kostet sicher viel, die auf...

Jeans-Flatrate 22. Apr 2008

IANAL gegen die aber nur ein Wettbewerber vorgehen kann[1] und die zeichnen sich nicht...

popel-max 22. Apr 2008

Kwatsch mit Sohse! Das Angebot muss "Flat-Verarsche" heißen, denn popeln weckt u.U. viel...

moepus 22. Apr 2008

hab openwengo vor ein paar monaten getestet, da ich von skype loskommen wollte. meine...

SkypeHype 21. Apr 2008

jemand bei Skype einen fahren lassen! Waaahhhnnsinnn, das... ist auf jeden Fall einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Odenwald Faserplattenwerk GmbH, Amorbach
  3. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  4. Robert Bosch GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Bixby 2.0

    Samsung will Sprachassistenten auf viel mehr Geräte bringen

  2. FAA

    CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

  3. Nintendo Switch

    Firmware 4.0 bietet Videoaufnahmen mit Einschränkungen

  4. UE Blast und Megablast

    Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  5. TPCast im Hands on

    Überzeugende drahtlose Virtuelle Realität

  6. Separate Cloud-Version

    Lightroom nur noch als Abo erhältlich

  7. 360 Round

    Samsungs 360-Grad-Kamera hat 17 Objektive

  8. X299E-ITX/ac

    Asrock quetscht Sockel 2066 auf Mini-ITX-Board

  9. Alternativer Antrieb

    Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus

  10. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Sie können es versuchen

    dabbes | 11:13

  2. Re: Mehr Firmwares als Spiele

    trust | 11:12

  3. Re: Und ich kriege noch nicht einmal die...

    RichardEb | 11:12

  4. Bixby, übertrage den Film vom Smartphone auf das...

    dabbes | 11:12

  5. Re: Wirklich technische Notwendigkeit oder bewußt...

    AllDayPiano | 11:11


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 10:09

  4. 09:01

  5. 08:00

  6. 07:52

  7. 07:33

  8. 07:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel