Abo
  • Services:
Anzeige

Spielemacher treffen sich auf der "Quo Vadis" in Berlin

Deutschlands wichtigste Entwicklertagung mit über 60 Referenten in 40 Workshops

Vom 7. bis 9. Mai 2008 treffen sich Deutschlands Entwickler von Computerspielen in Berlin zur Branchentagung "Quo Vadis". Unter den Referenten sind Vertreter praktisch aller namhafter Studios - auch der Nachwuchs steht im Mittelpunkt des Interesses.

60 Referenten und 40 Workshops, dazu mehrere Hundert Entwickler vor Ort: Vom 7. bis 9. Mai 2008 findet in der zentral gelegenen Urania in Berlin die sechste "Quo Vadis"-Entwicklerkonferenz statt. Auf dem Programm stehen jede Menge Highlights: So wollen Bernd Diemer und Sten Hübler von Crytek über den Entstehungsprozess von CRYSIS sprechen und den Teilnehmern Einblicke in die Produktion des AAA-Titels geben. Daniel Dumont von Ascaron wird im Rahmen der Reihe "Game Design Herausforderungen - Über die Verschmelzung von Multiplayer und Singleplayer in Sacred 2" berichten. Und Marko Hein, General Manager von THQ, ruft zur Podiumsdiskussion "Die Schlacht von Gut und Böse - Developer vs. Publisher", um über das ewige Spannungsfeld zwischen Publishern und Developern zu debattieren. Aber auch der Nachwuchs - die Branche leidet unter Fachkräftemangel - kommt nicht zu kurz: Freitag, der letzte Tag der Veranstaltung, ist "Career Day", der dem Austausch zwischen künftigen Entwicklern und den Firmen zur Information und ersten Kontakten dient.

Audio: Spieleentwickler-Konferenz in Berlin (2:52)

Auf der offizielle Website steht mittlerweile eine Übersicht über das vollständige Programm. Wer bei der vom Branchenverband G.A.M.E. organisierten Veranstaltung mit dabei sein möchte, meldet sich dort online an. Das Studententicket kostet 39,- Euro, das Businessticket für vier Tage (inklusive des Medientages am 6. Mai) schlägt mit 229,- Euro zu Buche.

Anzeige

[Golem.de ist Medienpartner der Quo Vadis]


eye home zur Startseite
Nath 23. Apr 2008

Eben, sie wollen nur die besten, aber nichts bezahlen. Als potentieller Nachwuchs...

Doc Angelo 22. Apr 2008

Na was denn? Zigaretten werden immer teurer, ein neues Notebook muss her (das alte hatte...

rrr 22. Apr 2008

Da steht doch: Golem.de ist Medienpartner. Ist es da nicht logisch, das man ggf. als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 4,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Ich verwende den Privacy Badger der EFF

    Onsdag | 22:31

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Das... | 22:23

  3. Re: Und für wie viele Schiffe reicht das Lithium?

    TC | 22:22

  4. Re: IMHO KervyN an Oracle abgeben...

    mnementh | 22:20

  5. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Tuxgamer12 | 22:18


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel