Abo
  • IT-Karriere:

Telekom-Chef Obermann greift Bundesnetzagentur an

Ziel der Behörde sei, dass der Konzern Marktanteile an die Konkurrenz verliert

Deutsche-Telekom-Chef René Obermann beklagt sich über eine vermeintlich ungerechte Behandlung durch den Regulierer Bundesnetzagentur. Die Telekom sei eines der wenigen Unternehmen, "wo sehr genau hingeguckt wird, wie wir unsere Produkte und Preise gestalten, damit unsere Wettbewerber möglichst bevorteilt werden", so Obermann in der N24-Sendung "Was erlauben Strunz".

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel der Behörde sei es, dass die Telekom Marktanteile an die Konkurrenz verliert. "Das ist einfach Fakt so, man nennt das asymmetrische Regulierung", betonte Obermann. Allerdings ist dies eine notwendige Folge einer Marktliberalisierung, deren Ziel es ist, für mehr Wettbewerb zu sorgen. Am Anfang war die Telekom schließlich der einzige Anbieter in diesem Markt.

Obermann schließt zudem im Unternehmen betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr aus. Man sei in der Vergangenheit immer über freiwillige Regelungen gegangen und habe versucht, Zuspitzungen durch direkten Arbeitsplatzabbau zu vermeiden. Für diese Strategie gebe es aber keine "Garantie für die Zukunft. [...] Das muss ich ganz klar sagen, wenn es in manchen Bereichen nicht anders geht, dann haben wir nur dieses eine Mittel", so der Konzernlenker.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)
  2. 92,60€
  3. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)

elcolto 22. Apr 2008

Das siehst du absolut falsch... Fast alle Provider, bis auf einige wie Wilhelm Tel oder...

oogliboogli 22. Apr 2008

yup, und studium hat er auch nicht geschafft. aber der bewegt sich auch nur im dustkreis...

oogliboogli 22. Apr 2008

ja, und die tcom wurde gezwungen, selbige zumindest teilweise für lächerliche preise zu...

ufw1965 22. Apr 2008

Die Infrastruktur haben wir Steuerzahler und Ex-Monopol-Kunden mit überteuerten Gebühren...

Devon James 22. Apr 2008

LOL


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /