Abo
  • Services:
Anzeige

Novell und Microsoft arbeiten in China zusammen

Gemeinsame Marketing- und Trainingsaktivitäten

Microsoft und Novell weiten ihre Kooperation auf China aus. Dort sollen Linux-Nutzer ohne Support-Angebote zu Suse-Linux-Enterprise-Anwendern mit Support werden. Das Vorhaben sei eine Antwort auf die Forderungen des chinesischen Marktes, heißt es von Microsoft.

Laut Microsoft gibt es in China viele Firmen, die eine Brücke zwischen Open-Source- und proprietären Techniken schlagen wollen. Daher wollen Novell und Microsoft gemeinsam Marketing in China betreiben und Trainingsangebote schaffen. Besonders im Vordergrund stehen soll dabei High-Performance Computing, wobei Suse Linux Enterprise Server (SLES) und Windows Compute Cluster Server in einer Dual-Boot-Konfiguration laufen sowie Virtualisierung mit Hyper-V unter Windows Server 2008 und mit Xen unter SLES 10.

Anzeige

Darüber hinaus will man daran arbeiten, Anwendern, die zwar schon Linux verwenden, aber noch keinen Supportvertrag haben, Suse Linux Enterprise mit Support zu verkaufen - besonders in China, aber auch im Rest der Welt. Die Nachfrage nach unterstützten Lösungen steige, so Microsoft. An verschiedene Firmen in China konnte Microsoft nach eigenen Angaben bereits die Support-Coupons für SLES verkaufen.

Diese vertreibt das Softwareunternehmen, seit es 2006 die Kooperation mit Novell beschloss. Die Zusammenarbeit sieht darüber hinaus Interoperabilität zwischen Windows und Linux, speziell in den Bereichen Office-Dateiformate und Virtualisierung, vor.


eye home zur Startseite
Sarkom 21. Apr 2008

Microsoft - Novell - China Wenn das mal nicht zur Achse der Ganzbösen wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  2. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  3. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  4. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  5. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  6. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  7. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  8. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  9. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  10. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Depubliziert

    longthinker | 16:49

  2. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    Anonymouse | 16:49

  3. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    slead | 16:47

  4. Re: Gute Wahl

    Ach | 16:46

  5. Re: Irgendwas mit Staatsfunk

    longthinker | 16:45


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel