Abo
  • Services:
Anzeige

Feature Pack für Windows Vista

Neue Funktionen nur über Gerätehersteller zu bekommen

Microsoft hat ein sogenanntes "Feature Pack" für Windows Vista veröffentlicht, um dem Betriebssystem neue Funktionen zu spendieren. Damit erhält Windows Vista vor allem Verbesserungen rund um Bluetooth. Das Feature Pack erhalten nur OEMs, welche diese Verbesserungen dann an ihre Kunden weiterreichen können.

Mit dem Feature Pack beherrscht Windows Vista Bluetooth der Version 2.1 sowie das Universal-Pairing-Profil. Außerdem wurde Windows Connect Now aktualisiert. Weitere Neuerungen bringt das Paket nicht.

Anzeige

OEMs haben die Möglichkeit, das Feature Pack bei Microsoft anzufordern. Dann kann dieses von den Geräteherstellern an die Kunden weitergereicht werden, damit sie es in ihre Systeme integrieren. Voraussetzung dafür ist allerdings ein installiertes Service Pack 1. Für den Endkunden bietet Microsoft keine Download-Möglichkeit an.


eye home zur Startseite
gzjgjhvjkhk 22. Apr 2008

ahhhh, endlich ein Linux-Kommendar

BookER 21. Apr 2008

WUSB ist ja gerade erst am kommen. Aber Apple scheint dieses Format nicht zu...

dersichdenwolft... 21. Apr 2008

Das kannst du sofort haben! Aber HALLO!

Pasta Man 21. Apr 2008

immerhin kommen jetzt noch die features, welche eigentlich schon in der release version...

PeterVonDerEcke 21. Apr 2008

Ich denke dass der Microsoft das nur macht weil er sich um seine Kunden sorgt. Er hat den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Sindelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. Bürstner GmbH & Co. KG, Kehl


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 199€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    TrudleR | 07:42

  2. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    chefin | 07:42

  3. Re: End of ownership

    Bambuslooter | 07:42

  4. Re: "da es ein shared Medium sei"

    DAUVersteher | 07:39

  5. Traurig für Berlin

    Plasma | 07:39


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel