Abo
  • Services:
Anzeige

ProSieben sendete kurze Zeit mit Kopierschutz (Update)

Festplatten- oder DVD-Rekorder verweigerten die Aufnahme

Wer zwischen Freitag und Samstagabend Sendungen von ProSieben aufzeichnen wollte, guckte mitunter in die Röhre, denn der Sender hatte vorübergehend einen Kopierschutz aktiviert. So mancher Festplatten- oder DVD-Rekorder verweigerte daher die Aufnahme, meldet das Medienmagazin DWDL.

Das Kopierschutzsignal wurde via Wide Screen Signaling (WSS) über die vertikale Austastlücke des analogen Kabelnetzes gesendet, bundesweit bei allen großen Kabelnetzbetreibern, heißt es bei DWDL. Geräte, die dieses Signal verarbeiten können, verweigerten daher die Aufnahme und zeigten stattdessen nur einen Hinweis an.

Anzeige

Eine Erklärung von ProSieben gibt es bislang nicht, möglicherweise handelt es sich nur um eine technische Panne. Diese zeigt allerdings, was möglich wäre, wollten die Sender gegen digitale Aufzeichnungsgeräte vorgehen, mit denen sich Werbepausen leicht überspringen lassen. Den Sendern sind Festplatten- oder DVD-Rekorder ein Dorn im Auge. Sie würden die Nutzer lieber dazu bewegen, ihre kostenlosen oder kostenpflichtigen Onlineangebote zu nutzen, über die manche Fernsehsendung schon heute im Internet abrufbar ist.

Nachtrag vom 21. April, 16:40 Uhr:
Mittlerweile hat ProSieben zu dem Problem vom Wochenende Stellung bezogen. Demnach bietet der Sender seit vergangener Woche Zuschauern, die über WSS-fähige 16:9-Bildschirme verfügen, eine WSS-Signalisierung an, um ein Letterbox-konvertiertes 16:9 Bild automatisch auf Vollbild zu zoomen. Dass vorübergehend via WSS ein Kopierschutz aktiviert wurde, sei vermutlich auf ein Problem bei den Kabelnetzbetreibern oder ein Problem mit dem WSS-Inserter zurückzuführen, hieß es gegenüber Golem.de.


eye home zur Startseite
Oh man 07. Mai 2008

Bist Du 12 oder was? Oh man was für ein Müll manche hier von sich geben ist kaum zu fassen!

ich und ich 21. Apr 2008

Hm also ich habe Premiere, und für dich vieleicht unglaublich aber Sportpaket ist nicht...

Blork 21. Apr 2008

Das ist immer so köstlich wenn Vegetarier glauben das "Killer-Argument", der Vergleich...

goeschl 21. Apr 2008

Für VHS gibts auch Kopierschutz (Macrovision) Viele Kaufvideos lassen sich nicht so...

Ekelpack 21. Apr 2008

...wann ich das letzte Mal Pro7 anhatte. Das muss so zu den Zeiten gewesen sein, als sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€
  2. 7,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41

  2. Re: Asse 2.0

    Ach | 23:37

  3. Re: Unity hat mich damals von Ubuntu weggetrieben

    ManMashine | 23:34

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    Ftee | 23:31

  5. Re: Arme Selbsständige...

    Ftee | 23:31


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel